HeuteIstDerTag für Sommer und Rom mit jeder Menge Insider Tipps

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsEin Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsEin Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsWerbung. Ciao Bella Italia! Diesmal nicht vom Comer See, sondern von unserem Sommer-Städtetrip nach Bella Roma. Das erste Mal ohne Friedrich. Ja genau, und es hat uns richtig gut getan! Dem kleinen Mann aber auch. Der hat nämlich Oma und Opa in Berlin auf Trapp gehalten und es sich auch richtig gut gehen lassen, ganz ohne weinen. Ich nehme Euch gerne mit auf unsere Rom Reise mit vielen Insider Tipps von echten Römern. Es gibt also viel Pinterest Futter für meine Pinterest Kooperation mit Otto.de und unseren gemeinsamen Boards HeuteIstDerTag für Sommer und HeuteIstDerTag der Entdeckung mit luloveshandmade und Provinzkindchen.

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsLetztes Wochenende haben wir uns beim Picknick im Volkspark Friedrichshain ein paar unserer Rom Erinnerungen mit den frisch eingetroffenen Polapix Polaroids von Clixxie angeschaut. Auch wenn Simon und ich beide schon mal für einen Kurztrip in Rom waren, habe ich die ewige Stadt nicht mehr so unfassbar faszinierend in Erinnerung. Jetzt umso mehr:

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsEin Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps

Mit Airbnb mitten im Herzen von Trastevere

Trastevere „ist Rom, wie Du es Dir vorstellst: enge Gassen, kleine alte Häuser, romantische Piazzas (mit warmen orangefarbenen Lichtern bei Nacht!), kleine Cafés und Restaurants, römischer Lifestyle – und natürlich, einige Touristen. Es ist eine tolle Mischung aus dem „echten“ und dem „touristischen“ Rom und definitiv sehr malerisch“ erzählt Rosanna auf dem Airbnb Blog über das junge Trendviertel Trastevere, direkt am Tiber gelegen. Mittendrin lieget auch unsere kleine Suite a Trastevere, die mit typischem Pax et Bonum Schild, „Friede und Heil/Gutes“ begrüßt. Als eine von nur zwei Wohnungen in einem kleinen schmalen Haus und winziger Gasse (Vicolo di Sant’Agata, 2) liegt sie zentral auf einer Piazza. Um die Ecke sind Cafés, Bars, Restaurants, Eisdielen, Post und & Tram Station. Junge Streetartkünstler wie die Mexikanerin #caracarmina, mr.minimal.official und kappa2emme verewigen sich auf den bunten Häuserfassaden (ein extra Blogartikel folgt).

Wir reisen Sonntags mit dem Zug von Venedig nach Rom an, da wir so viel wie möglich unterwegs sehen wollen und vorher noch auf einer italienischen Traumhochzeit im Veneto eingeladen waren. Zu spät nur für den lokalen Flohmarkt Porta Portese: Der Portobello Market von Rom (Piazza di Portaportese oder Piazza Ippolito Nievo).

Zum Tiber läuft man von unserem Apartment zu Fuß in fünf Minuten, zu allen Sightseeing Highlights ist es auch nicht weit. Unser Apartment ist hell, modern und super effizient eingerichtet: eine Waschmaschine, Kitchenette, Couch, Tisch mit 4 Stühlen, Bad mit Klimaanlage, geräumiger Schrank und WIFI. Auch mit einem Kind wäre die kleine Wohnung eine absolute Empfehlung. Zwei weitere tolle Trastevere Wohnungen: Trastevere’s sky und  Loft with pool in Trastevere, oh ja mit Swimmingpool in der Stadt!

Airbnb Trastevere Appartement Rom

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps

Rom mit dem Roma Pass und guter Literatur erleben

Simon ist ein absoluter Rom Fan. Zum Glück! Mit seiner Faszination für die Antike, die Kultur und die Innovationen der Römer hat er mich als mein persönlicher Cicerone auf jeden Fall absolut mit begeistert. Ansonsten hätte ich sechseinhalb! Stunden Forum Romanum und Palatin nicht so einfach überstanden. Zischen unzähligen Katzen, Feldhasen, Möven und Touristen.

„Ach nö, wir haben uns jetzt schon drei Stunden olle Steine angeschaut, ich habe keine Lust mehr!“ sagte ein kleiner Junge zu seinen Eltern. Ich musste so los lachen und war kurz davor, den Armen zu befreien und ihm meinen super Tipp zu zeigen: Das Buch Rom Einst und Jetzt. Super tolle Rekonstruktionen der antiken Orte wie Kolosseum, Forum Romanum, Kaiserforen, Palatin, Circus Maximus, Pantheon, Vatikanstadt etc. Die Rekonstruktionen geben einen perfekten Überblick als Vergleich zu dem, wie die antike Architektur einst aussah und was davon heute übrig geblieben ist. Kinderleichte Texte mit Stadtkarte sollten auch die Kleinsten mit mehr Erinnerungen als nur „die ollen Steine“ begeistern können. Wer gerne mit Horaz, Ovid und Martial mehr über das römische Leben erfahren möchte, sollte sich im Forum Romanum unter einen Olivenbaum legen und Das Antike Rom, ein Literarischer Reiseführer lesen. Immer mal wieder in Passagen, man kommt direkt in antike Hochkultur-Stimmung! Und erfährt zur antiken Lebenswirklichkeit die „banalen, lächerlichen, frivolen und abstoßenden Seiten“ von Rom.

Geld sparen: Mit dem Roma Pass hat man schon beim zweiten Sightseeing das Geld wieder raus und spart bei allen weiteren Museen, Events, Führungen, Fahrrad, Auto, Scooter und Segway Vermietungen. Wenn ihr Euch die unendlich vielen kulturellen Highlights zusammen anschaut, lohnt es sich immer nur einen Audio Guides zu kaufen. Einfach die Ohrstöpsel raus nehmen und die Führungen etwas lauter geschaltet zusammen anhören.

Fünft Tage Rom: Museums-Tipps

Bei unseren Rom Kurztrip mussten wir kulturell gut selektieren. Klar ist die Vatikanstadt und das Kolosseum immer auch einen Besuch wert. Beides hatten wir schon mal gesehen. Ich wollte lieber noch durch das jüdische Viertel und dem Künstlerviertel Monti schlendern, mich von den blühend bunten Straßen treiben lassen während Simon mich in die Kapitolinischen Museen mit Reiterstatue des Marc Aurel, der kolossale Kopf der Konstatinstatue, die bronzene Kapitolinische Wölfin oder die Medusa überredete.

Auch mit Roma Pass vergünstigt und das absolute Museums-Highlight: Eine unterirdische Führung zu den Resten von römischen Häusern unter dem Palazzo Valentini, le Domus Romane. Ich bin schon in vielen Museen weltweit gewesen, aber diese multimediale Inszenierung, das Spiel mit Licht, Laser, Audio (Erzähler, Musik) und Videoprojektionen ist die beeindruckendste Rekonstruktion von Geschichte, die ich je gesehen habe! Das teils Wenige, dass von den wunderschönen Palästen übrig geblieben ist, wird absolut mitreißend in Szene gesetzt.

Künstleroase Monti und den Blick über Rom genießen

Auf die Antike stößt man in noch so kleinen Gassen, wie hier im wunderschönen entspannten Stadtbezirk Monti, gleich oberhalb vom Kolosseum. Die Römer wundern sich, wenn Architektur verrückte Touris aus Deutschland sogar Türen dafür knipsen. Wenn die Türen so winzig wie Puppenhäuser und von ionischen Säule gerahmt sind, gerne! Die Häuser leuchten in Terrakotta, zartem Pastellrosa, Mintgrün, allen Erdtönen, hellem Senfgelb und sind von Pflanzenblühern umringt. Selbst abgerockt-rostige Mini-Autos sehen in Monti super charmant aus. Oder in italienischer Flaggenfarbe gepinselte Dreirads-Flitzer auf der Piazza del Popolo. Auf der Piazza gibt’s apropos einen der schönsten Blicke auf die Stadt. Auf dem Weg dorthin kommt man im Monti an dem super Hotspot für Einheimische vorbei: der Piazza Madonna ai Monti. Wir schlendern zum Glück zufällig vorbei und schlürfen den zweiten Spritz Aperol des Tages, tun es den hippen Römern nach, sind glücklich, uns abseits der Touristenspots mitten im römischen Alltag zu tummeln.

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsEin Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsEin Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsEin Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsSelbstinszenierung: Spanische Treppe & Fontana di Trevi

Das Azaleen Blumenmeer auf der Spanischen Treppe hat seit der Renovierung letztes Jahr im Oktober leider Sommerpause. Ich musste dennoch wieder hier hin zurück kehren, um mit Filmdiven wie Elizabeth Taylor, Anita Ekberg, Gina Lollobrigida, Sophia Loren und Claudia Cardinale über die Stufen zu schreiten. Die Glaskunstinstallation von Fabien Iliou ist vom Schmuckimperium Bulgari finanziert und tröstet den verhüllten Blick mit lebensgroß, nostalgischen Stars & Sternchen Fotos, ganz so, als ob die Ikonen gerade selbst auf der Treppe flanieren würden.

Die Schwedin Anita Ekberg verzauberte nicht nur auf der spanischen Treppe, in Fellinis La Dolce Vita Film wird sie neben Marcello Mastroianni und der berühmten Fontana die Trevi Szene einmal mehr als Femme Fatale inszeniert. Der knisternde Schwarz-Weiß Film-Charme der 1960er hat heute aber stark an Glamour verloren: Zwischen hunderten Selfie-Stick verrückten Touristen und Poliziotti sind wir die einzigen die gewollt uns nicht damit ausgestattet haben! An jeder Ecke werden die Plastikdinger verkauft. Digitale Selbstinszenierung über den echten Moment genießen? Nein danke! Blendet man den nervigen Selfie-Stick Trend aus, lockt mein Lieblingsbrunnen immer noch magisch-spätbarock leuchtend.

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps

A Roma si mangia bene!

Fantastisches Essen können die Italiener einfach! Egal ob einfache Frühstücks-Cornetti und Espresso, den ich nur in Italien gerne trinke, typische pasta alla amatriciana (Guanciale, Speck aus der Schweinebacke, Tomaten, Pecorino, Peperoncini), Pizza, Antipasti, Vino und Dolci ohne Ende, vor allem Kekse, süße Backwaren und Gelati! In Trastevere gibt’s von allem alles. Auch sardische oder sizilianische Spezialitäten Fans werden in Rom glücklich werden.

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsEin Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsEin Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider TippsEin Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps

Auf zur Via Appia Antica und zu Kornblumenwiesen!

In Rom kann man vieles viel romantischer, individueller und mit mehr Spaß mit einer Vespa oder Scooter entdecken. Wir haben uns zwei Tage für nur knapp 30 € inklusive Benzin einen Scooter bei Coltra Motos (Piazza dell’Esquilino, 28, 00185 Roma) ausgeliehen, dank 30% Rabatt über den Roma Pass! Gleich um die Ecke gibt’s auch einen Vespa Verleih.

Das Beste: Ich hatte meinen besten Motorino Fahrer immer mit dabei: Simon hat als Teenie schon die Straßen damit unsicher gemacht und auch in Rom super Spaß, zwischen Polizeiautos und Lastwagen vorbei zu düsen! Ohne unseren Flitzer hätten wir in der kurzen Zeit nie so viele schöne Ecken, kleine Gassen in Monti und Trastevere, gesehen. Und Italiener, die furchtlos beim Fahren permanent am Handy quatschen während ihr elektrisches Fahrrad alles gibt.

Unser Scooter hat uns bis auf die Via Appia Antica, die älteste Handelsverkehrsstraße, die bis nach Bali heute noch führt, bestens gefahren. In einer kleinen Bar auf dem Weg haben wir uns noch Vino Rosso mitgenommen. Tipp: Unbedingt im Parco Regionale dell’Appia Antica ein Picknick im Kornblumenfeld genießen. Menschenleer und super romantisch!

Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps Ein Staedtetrip nach Rom mit jeder Menge Insider Tipps

Meine Rom Tipps im Überblick:

Rom Literatur

Erinnerungen in Polaroids festhalten

Wenn ihr auch gerne Eure Reise Erinnerungen mit Polaroids festhalten möchtet, könnt  ihr mit dem Gutschein Code retro im Wert von 4,15 EUR bis zum 30.06.2016 zwei kostenlose Polapix inklusive Versand in der Clixxie App bestellen.

Airbnb

Geld sparen

  • Roma Pass
  • Nehmt Euch nur ein Museum Audio Guide, stöpselt den Kopfhörer ab, dreht lauter und hört zusammen Euch die Rundgänge an

Picknick

Frühstück & Cafés:

  • Baylon Café: Mitten in Trastevere mit vielen jungen, internationalen Romfans (Via di San Francesco a Ripa 152)
  • Tiberino: Direkt an der Tiber Brücke Frühstücken und Eis essen (Via Ponte Quattro Capi 17-18, 00186 Roma) (und hier mit der tollen Katrina Tan von Muse Radio getroffen)
  • Cafe Propaganda, am Kolosseum (Via Claudia 15)
  • Sant Eustachio (Pantheon)
  • Bar della Pace (Navona)
  • Ciampini (S Lorenzo in Lucina)
  • Casa del cinema (Villa Borghese)

Eis:

  • Antica Gelateria del Viale (Piazza Giuseppe Gioachino Belli): ich hätte keine andere Eisdiele gebraucht, super lecker!
  • Giolitti (Via Uffici del Vicario 40, 00186 Roma). Tipp von meinen italienischen Freunden Irene & Stefano.

Pizza & Pasta & Co:

  • Dar Poeta: leckerste Steinofenpizza und Pasta in einer der beliebtesten Pizzerien in einer kleinen Seitengasse in Trastevere. Mit Wartezeit. Unbedingt vor Ort auf die Warteliste setzen lassen, dauert ca. 30 Min. bis man dann doch schnell dran kommt. Tipp von meinem italienischen Freund Leo.
  • Pizzarium Gabriele Bonci: Ein prämierter Pizza Gott (Via della Meloria, 43, 00136 Roma). Tipp von meiner italienischen Freundin Daniela.
  • Pizzeria Baffetto 1 & 2 (Via del Governo Vecchio, 114, 00186 Roma): Steinofen Pizzen & Pasta
  • Vivi Bistrot | Romeon Cat Bistrot |  Necci 1924 | Portofluviale: Tipps von einer Römerin & Bloggerfreundin Silvia Raga Giocchi di Carta
  • OSTERIA DEL PEGNO Osteria (Vicolo di Montevecchio, 8)
  • DA LUCIA Osteria (Vicolo del Mattonato 2b)
  • IL GABRIELLO – ein bisschen „fancy“ (Via Vittoria 51)
  • OPEN BALADIN, italienisches Bier, Burger, Delikatessen (Vicolo deli Specchi 6)
  • BIR&FUD, napolitanische Pizzen (Via Benedetta 23)
  • IL MATRICIANO, römisches restaurant in der nähe des vatikans, Bucatini alla amatriciana ist ein Muss! (Via dei Gracchi 55)

Antipasti & Dolci:

  • La panetteria Romana e Spaccio di Paste Antico Forno (Via della Lungaretta 28-31): Im Herzen von Trastevere liegt dieses Dolci und Antipasti Paradies, dass wir für das leckerste Rom Picknick fast leer gekauft haben.
  • Enoteca di Sardegna Pigna (Via della Pigna, 3/3A, 00186 Roma)
  • Ruggeri campo de fiori (Campo de‘ Fiori, 1/2 – 00186, Roma): ein Traum an Antipasti, seit 1919! Eine Antica Pizzicheria!

Antiquariat & Flohmarkt

  • Gutenberg al Colosseo (Via di San Giovanni in Laterano 110-112 Rione Celio, 00184 Roma)
  • Porta Portese: Der Portobello Market von Rom (Piazza di Portaportese oder Piazza Ippolito Nievo)

Mosaikkunst

Museum

Scooter Verleih

Bars & Clubs

Herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit mit Otto.de. Zusammen haben wir super viele Sommer, Reise, Mode, Interior und Essens-Inspirationen auf unseren Pinterest Boards gesammelt, reinschauen lohnt sich also immer: HeuteIstDerTag für SommerHeuteIstDerTag der Entdeckung und HeuteIstDerTag für Pastell.
© Fotos: Nina Bungers – all rights reserved

26 Comments

  1. Pauline
    12. Juni 2016 / 12:25

    Wow, so viele tolle Tipps für Rom verpackt in schönen Bildern! Danke 🙂

    • 14. Juni 2016 / 10:24

      Lieben Dank liebe Pauline. Genauso schön war es, ich könnte immer wieder hierhin reisen.

  2. Melanie
    12. Juni 2016 / 12:26

    Die Tipps im Überblick sind sehr hilfreich, vielen Dank für Deine so vielen Rom Inspirationen!

    • 14. Juni 2016 / 10:25

      Perfekt, das dachte ich mir auch, dass so ein Überblick immer hilfreich ist 🙂

  3. Ulla
    12. Juni 2016 / 12:27

    Was für eine bezaubernde Idee mit dem Picknick

    • 14. Juni 2016 / 10:26

      Das war auf jeden Fall ein Highlight. Wir sind mit dem Scooter zur Via Appia Antica und das Picknick war der leckerste Ausklang für einen wunderschönen Tag…

  4. Lena
    12. Juni 2016 / 12:31

    Oh wie toll, so viele praktische und schöne Rom Tipps, Deine Bilder sagen alles über Eure tolle Zeit 🙂
    Friedrich hatte ja mit Oma und Opa auch beste Gesellschaft, da war Eurer Wiedersehen bestimmt total schön und entspannend?

    • 14. Juni 2016 / 10:28

      Wir haben ihn schon sehr vermisst, immer mal wieder und das Wiedersehen hat sooo gut getan. So vieles wäre jedoch in Rom mit Kind einfach anders abgelaufen und Scooter fahren hätte gar nicht funktioniert. Eine kleine Auszeit tut allen gut und solange es Friedrich auch gut geht, sind wir auch glücklich!

  5. Annika
    13. Juni 2016 / 11:11

    WOW, Bella Roma von seiner schönsten Seite!
    Da habt ihr aber einen traumhaften Städtetrip gehabt mit so vielen schönen Highlights, tolle Bilder!
    Werde ich mir alles für unseren nächsten Rom Städtetrip merken.
    Liebe Grüße,
    Annika

    • 14. Juni 2016 / 10:29

      Hej liebe Annika,

      das freut mich voll. Lieben Dank. Erprobte Tipps sind immer so wertvoll, viel Spaß bei Eurem Rom Trip!

  6. Helene
    13. Juni 2016 / 11:25

    warum sagen wir bei den tollen Bildern aus Rom nicht: es muß dringend mal renoviert werden.
    Nein ,es ist so alt und alles steht noch und sieht soooo romantisch aus.In eine Stadt wie Rom zu reisen ist einfach nur genießen und das habt Ihr wohl ,herrlich.

    • 14. Juni 2016 / 10:31

      Stimmt in Italien gehört es überall zum Charme dazu, dass Fassaden und Häuser generell etwas abgerockter aussehen, aber in Rom war so vieles so wunderschön restauriert gehalten, da sehen einige Ecken in Verona beispielsweise ganz anders aus und man denkt immer, herje jetzt kracht das Haus gleich zusammen…

  7. Helene
    13. Juni 2016 / 19:41

    Wenn man die Bilder sieht , die Häuser sollten mal renoviert werden. Aber Sie stehen schon seid hunderten von Jahren und haben dadurch auch den Charme und die Geborgenheit behalten nach dem wir doch alle suchen. Eine sehr schöne Sicht auf Rom , Rom war doch die Schönste. „Ein Herz und eine Krone“
    Dort ward Ihr wohl auch wieder wie verliebte Teenager,oder?

  8. Anna
    13. Juni 2016 / 20:34

    Diese Art Rom zu sehen, geht nur wenn man den Blick dafür hat.
    Ihr beide seit Abseits der Touristenstrecke gelaufen ,das sieht man schon an den Bildern und ohne Friedrich , das ist bei so einem Städtetripp schon besser. Gutes essen , wie Wein ,Käse ,Brot und Oliven das gehört bei so einer Tour natürlich auch dazu.
    Herrlich bis bald , Anna.

    • 14. Juni 2016 / 10:32

      s hat uns allen super gut getan. Wir haben vor allem mit dem Scooter 2 Tage abseits der Touristenstrecken Rom genießen können und viel gesehen. Kann ich immer wieder nur empfehlen.

  9. Irene
    14. Juni 2016 / 10:22

    Ich liebe Rom und mit Euren schönen Erinnerungen habe ich große Lust mal wieder hinzureisen!
    Super tolle Tipps! Liebe Grüße, Irene

    • 14. Juni 2016 / 10:33

      YAY! Das freut mich voll, lieben Dank liebe Irene, nichts wie auf nach Bella Roma!

  10. Anni
    14. Juni 2016 / 15:44

    Die Polaroids sind auch super schön geworden, dafür hast Du bestimmt schon einen schönen Platz in Eurem Zuhause geplant?
    Liebe Grüße und bitte mehr davon!

  11. Mel*
    15. Juni 2016 / 10:14

    Bellissima! Ein großartiger und inspirierender Rom-Report! Kann es kaum erwarten das tolle Flair selbst zu erleben… 🙂 Grazie mille!

    • 15. Juni 2016 / 13:26

      Liebe Mel,

      herzlichen Dank, so toll, dass Dir meine Rom Variante gefällt. jeder erlebt Reisen ja anders und ich hoffe, Du wirst Rom auch so unvergesslich erleben…

  12. Simone
    15. Juni 2016 / 12:40

    Super schöne Bilder!

  13. 20. Juni 2016 / 15:55

    Liebe liebe Nina,

    so tolle Bilder und so viele Tipps, Wahnsinn! Habe ich mir alles gespeichert und bin dank Dir super vorbereitet, falls ich mal nach Rom reise! 🙂

    Liebe Grüße und eine tolle Woche!
    Lu

    • 22. Juni 2016 / 23:27

      Liebe Lu,

      yipii yay! So soll es sein. Wir haben so viel Schönes in den 5 Tagen erlebt und das gebe ich gerne weiter.
      Schöne Restwoche Dir auch!
      Liebe Grüße zurück

  14. Lis
    3. Juli 2016 / 09:11

    Ich muss unbedingt mal wieder nach Rom! So schön, habe mich auch immer so wohl dort gefühlt, danke für so viel tolle Tipps.
    Liebe Grüße aus Hamburg!

    • 3. Juli 2016 / 09:13

      Guten Morgen liebe Lis,

      unbedingt, ist auch für mich beim 2. Mal wieder ganz anders gewesen, aber total faszinierend. Die Antike, die Architektur,die Römer, die Atmosphäre, das Essen, einfach alles so mitreißend. Und das auch für eine knappe Woche als Kurzurlaub!
      Liebe Grüße zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *