Mehr Online Verkäufe mit der Pinterest Color Palette: + 262% Engagement bei Topshop

Pinspiration Pinterest Color PaletteMeine Pinterest Color Palette für mein Pinterest Board Fashion: I love that Style macht zumindest im letzten Drittel schon Lust auf eine Shoppingtour mit frischen Frühlingsgfarben. Als Shoppingstipps bekomme ich beim UK Fashion Retailer Topshop auch prompt mal ein paar funkelnde Ergebnisse angezeigt, die für mich als Kaufentscheidung relevant sein könnten. Mode Kollektionen sind vor allem auch immer von Farben inspiriert. Auch mit der Pantone Color of The Year wird reflektiert, wohin neue Farbtrends gehen, was unsere Kleiderschränke und unser Zuhause beeinflusst. Wenn wir relevante Produkte in unseren Lieblingsfarben sehen, sind wir leichter verführt diese zu kaufen.

Diesen Ansatz nutzte Topshop während der Londoner Fashion Week SS16, um mit den Möglichkeiten der Pinterest-API exklusiv mit Pinterest eine Color Palette App zu entwickeln. Die App zeigt potentiellen Topshop Kunden nicht nur die persönliche Trendfarben-Palette ihrer Pinterest Board an, sondern auch die dazu passenden Topshop Looks. Mit erfolgreichem Ergebnis für Topshop: + 262% Engagement (Repins und Klicks). Wie die Pinterest Color Palette funktioniert erfahrt ihr jetzt in meinem Test.

In Zukunft werde ich Euch mehr spannende Pinterest Neuigkeiten in meiner neuen Blog Kategorie Pinterest Business vorstellen, die neben meinen Inspirationen auch für Euch nützlich sein könnten:

Es gibt einige Pinterest Monetarisierungs- und Traffictools für Unternehmen, die für den deutschsprachigen Retail Raum bis jetzt noch nicht ausgerollt worden sind: Zum Beispiel Buyable Pins und Promoted Pins, die bis dato nur für den amerikanischen Markt im Einsatz sind. Nach erfolgreichem Roll-Out in den USA, plant PinterestDACH auch die Kunden der deutschsprachigen Retail Marken mit neuen Shoppingerlebnissen und auf Pinterest zu überraschen.

Die Pinterest Color Palette App können Topshop Fans jedoch schon weltweit nutzen: Mit der im letzten Herbst gelaunchten App können Topshop Kunden aufgrund von Farbpräferenzen in ihren einzelnen Pinterest Boards relevante Topshop Produkte angezeigt bekommen und ihr Shoppingerlebnis auf der Topshop Website aufgrund ihrer persönlichen Farbpalette verbessern.

Wie funktioniert’s? In 3 einfachen Schritten:

Topshop Pinterest Color Palette Anleitung

1. Eure Pinterest Boards sind die Basis: In ihnen scannt die App nach den dominanten Farben: Klickt dafür auf diesen Topshop Link und etwas weiter unten auf „Select Your Own Board“ und erlaubt den Zugriff auf Eurer Pinterest Konto

Topshop Pinterest Color Palette

2. Im nächsten Schritt könnt ihr aus Euren Pinterest Boards ein Board auswählen:

Pinterest Color Palette Schritt 2

3. Die dominanten Farben aus Eurem ausgewählten Pinterest Board werden Euch nun als „Your Pinterest Palette“ Farbpalette angezeigt:

Pinspiration's Pinterest Color Palette

Beim Anklicken der einzelnen Farben seht ihr eine Auswahl an für Euch aufgrund der Farbe als relevant eingestufte Shoppingtipps aufgelistet, „The Color Edit“:

Klickt ihr auf „See all“ in der Farbpalette, werden mehr möglich relevante Shoppingergebnisse gelistet. Bei einigen einzelnen Farben gibt es keine konkreten Shoppingtipps. Die Technik dahinter hat offensichtlich noch keine relevanten Topshop Produkte mit dieser Farbe verknüpft.

Topshop Pinterest Color Palette Shoppingtipps

Wenn ich mein Fashion: Kids Fashion Board im Topshop Pinterest Color Palette Tool teste, bekomme ich wie erwartet eine ähnliche Farbpalette, jedoch die gleichen Online- Produkte als Shoppingempfehlung angezeigt.

In Kombination mit der Offline Integration der Kampagne in den Flagship Stores in NYC Soho und London Oxford Circus ist Topshop offensichtlich erfolgreich gewesen (Bericht Jan Honsel, Country Manager Pinterst DACH): Touch-Screens und iPads standen bereit, um individuelle Pinterest Color Palettes zu generieren und davon inspiriert, los zu shoppen. Farbberater standen Rede und Antwort und einige Ladenecken wurde mit Produkten in den verschiedenen Farbpaletten inszeniert. So konnte man schnell alle Produkte in seinen Lieblingsfarben einkaufen. 360 Grad Kampagne heisst auch auf allen cross-medialen Wegen die Kampagne zu integrieren, um somit genügend Brand Awareness und Engagement zu schaffen. Conversions, d.h. Kunden zu Käufern zu animieren, waren sicherlich auch ein weiteres Ziel der Topshop Kampagne.

KPIs der Topshop Kampagne:

Die Unternehmens Performance kann sich insgesamt sehen lassen: +260 % Pinterest Impressions, +262 % Engagement (Repins & Klicks), + 17% mehr Pins, die von der Topshop Website gepinnt wurden.

Fazit:

Die Pinterest Color Palette ist ein innovatives Kampagnentool, dass bei der Kunden Kaufentscheidung hilfreich sein kann, wenn mehr Produkte der persönlichen Pinterest Color Palette zur Auswahl angezeigt werden und mehr Lieblingsmarken diese App in den Marketing Mix integrieren. Ich kann mir gut vorstellen, dass Kunden auch Produkte kombiniert finden, die sie noch nicht kennen und zu Mehrkäufen, sogenannten Add-On-Sales, anregen. Die App sollte man auf jeden Fall weiter beobachten.

4 Kommentare

  1. Anni
    5. Februar 2016 / 22:00

    Hui, herje, davon habe ich noch nie was gehört, aber es scheint ja für Fans von Topshop mal eine gute Möglichkeit zu sein, mehr Relevantes finden zu können. Und wie Du geschrieben hast, vielleicht auch die ein oder andere Kombination, auf die man nicht gekommen wäre… Definitiv auch was für die Marke selbst 😉

    Ich bin echt froh, wenn Du zukünftig ein paar nützliche Tools, Apps und Neuigkeiten vorstellst, denke die wenigsten sind so leidenschaftlich dabei wie Du und nehmen sich noch die Zeit dafür.
    Wie schaffst Du das neben Arbeit & Friedrich?
    Liebste Grüße und jetzt ab ins Wochenende!
    Anni

    • 15. Februar 2016 / 12:56

      Liebe Anni,

      manchmal weiß ich auch nicht wie ich es schaffe, aber 24/7 mit genügend Auszeit für die Familie 😉
      Freut mich, dass Du so eine treue Blogleserin bist.
      Schönen Wochenstart.

  2. Irene
    15. Februar 2016 / 12:48

    oh toll, ich werde aufmerksam folgen, kann in Sachen Pinterest Marketing noch so viel lernen…
    Bei Topshop kaufe ich in der Tat gerne mal online ein…
    Liebe Grüße,
    Irene

    • 15. Februar 2016 / 13:01

      Oh yes, stay tuned!
      Ich könnte dort auch fündig werden, die Idee der Pinterest Color Palette mit großen Brands als Shoppingerlebnis zu kombinieren finde ich spannend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.