Pinterest Pinner Interview No. 07/16: Dorina und Maren von Mara Mea

Pinterest Pinner Interview: Dorina und Maren von Mara Mea
Pinterest Pinner Interview: Dorina und Maren von Mara Mea Pinterest Pinner Interview: Dorina und Maren von Mara Mea
Mara Mea hätte ich mir während meiner Schwangerschaft gewünscht! Bestickte Wickeltaschen, Kleider, Blusen, Accessoires wie Stillschals, Ohrringe und Ringe aus Halbedelsteinen, die besondere Unikate schon vor, während und nach der Schwangerschaft sind. Zeitloser Stil-Anspruch und das Fair Trade! Aber es ist ja nicht zu spät. Ich freue mich, dass ich die beiden Designerinnen Maren und Dorina hinter dem jungen Berliner Label in meinem neusten Pinterest Pinner Interview besser kennen lernen durfte.

Pinterest Pinner Interview: Dorina und Maren von Mara Mea
Mara Mea heißt „Meine Liebe“ auf Lateinisch und genau dieses warme, vertraute und wohl tuende Gefühl von Liebe bringen Maren (Kids Fashion Designerin) und Dorina (Women Wear Designerin) seit 2015 in ihre Kollektionen. Das dritte Lookbook „Meet me in Marocco“ A’W 16/17 ist raus und wir dürfen uns wieder auf bunte Farben und ethnische Muster Highlights freuen. Im Style ganz wie die beiden Gründerinnen: lebensfroh, kreativ und abenteuerlustig. In ferne Länder reisen und neue Kulturen entdecken gehört zu ihrer Leidenschaft: „Wir schauen uns meistens eine Kultur, ein Land genauer an. Die Sommer 2017 Kollektion ‚away from here’ ist zum Beispiel von Mexiko inspiriert. Die Herbst/Winter 16/17 Kollektion ‚meet me in Morocco’ erinnert an Marrakesh. Wir lieben es ethnische Details mit europäischer Ordnung zu verbinden. Nach Trends schauen wir weniger. Wir entwerfen hauptsächlich Teile, die uns gefallen, kunterbunt sind und Lebensfreude ausstrahlen. Zeitlos aber eben modern und frisch.“ Dafür lassen sie in kleineren Familienbetrieben in Indien (vor allem die bestickten Kleider und Taschen), aber auch in Polen, Portugal und Thailand produzieren.

Inspirationen holen sie sich auch immer wieder auf ihrer Lieblingsmesse Playtime und Blogs wie MummyMAG, littleyears, Paul&Paula  und Kinderlabels wie Lieblinge Berlin (sehr hübsche Babyschuhe, ökologisch und fair hergestellt) und Louise Misha Mädchenmode. Und wie sieht’s bei all den Inspirationen mit Wunsch-Kooperationepartner für eine neue Kollektion aus? „Eine Wickeltaschen-Kollektion mit einem namhaften, hippen Kinderwagenhersteller wäre super. ;-)“

Gibt’s Träume für die Zukunft?

„Wir haben im letzten Jahr (dem ersten Jahr mara mea) soo unglaublich viel Neues, Spannendes und Aufregendes erlebt, dass wir die Zukunft einfach mal auf uns zukommen lassen. Es liegen viele interessante Projekte vor uns. Jeder Tag ist ein Abenteuer und so soll es auch bleiben. Wir finden es spitzenmäßig nicht zu wissen was passiert. So wird man immer wieder positiv überrascht. Wir arbeiten gerade an einem neuen Projekt, aber das ist noch streng geheim. Ihr dürft also gespannt sein.“

Wenn ich mal 55 Jahre alt bin, dann…

Dorina: Lebe ich am Meer, mache ganz viel Yoga..
Maren: Habe ich viele Kinder und spiele wieder mit Lego und im Matsch.
Pinterest Pinner Interview: Dorina und Maren von Mara Meamuzungu sisters Sandalen
Seid wann seid ihr bei Pinterest dabei?
Seit Beginn von mara mea 2015. Aber auch schon vorher privat.Was fasziniert Euch bei Pinterest mitzumachen?
Wir sind sehr visuelle Menschen. Es gibt so viele schöne Inspirationen zu entdecken. Pinterest eignet sich außerdem super um gemeinsame Ordner mit Inspirationen für neue Kollektionen zu teilen.

Wie und wann pinnt ihr am liebsten?
Mobil. Abends oder morgens im Bett.

Wie nutzt ihr Pinterest generell?
Für alles 🙂

Was sind Eure stärksten Repins?
So genau stecken wir da leider nicht drinnen.

Was sind Eure 3 Lieblingsboards mit je einem stellvertretenden Pin?

  1.  mara mea – unser Firmenboard. Einer unserer ersten Färbeversuche bei uns in der Küche. Entstehung der allerersten Samples.
  2. Prints, viele schöne Inspirationen
  3. Inspiration

Wer sind Eure 2 Lieblingspinner und warum? 

  1. Milmagazine, super Stil
  2. Muzungu, wir würden auch gerne so viel Reisen

Was ist Eurer Meinung nach gerade Trend auf Pinterest?‘
Wandteppiche und Vintage-Kinderbetten.

Gibt es Ideen/ Features/ Anregungen, die ihr euch für die Zukunft von Pinterest wünscht? Bzw. auch, was ihr über Pinterest gerne wissen möchtest?
Eine Funktion um Moodboards zu erstellen wäre super.

Herzlichen Dank liebe Dorina und Maren, dass ihr dabei wart!
Mara Mea auf Pinterest.
Sandalen von Muzungu Sisters Store.
Model u.a.: die tolle Rebecca Lina von Laenael by Elfenkind

 

2 Kommentare

  1. Ani
    30. Juli 2016 / 17:24

    So so schön, einfach alles! Ich mag die starken und zarten Farben, und dass man alles auch nach der Schwangerschaft tragen kann. Sympathische Mädels und Label, lieben Dank für eine neue tolle Marke aus Berlin.
    LG Ani

    • 8. August 2016 / 15:38

      Ja das finde ich auch, schön, dass sie Dir die Mädels und Accessoires auch so gefallen!
      LG zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.