Rückblick: Und dann kam Greta!

Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!

Länger ist es hier und dann kurzzeitig auch auf Social Media still geworden. So vieles wollte ich noch erledigen, habe ich im Kopf schon durchgeplant und quasi fertig gehabt. Und eigentlich WOW, so vieles habe ich auch noch vor der Geburt unseres zweiten Herzensmenschen Greta und im Nestbau-Wahn hochschwanger geschafft: Familienausflüge in Berlin (Tierpark & Bauernhof Pinke Panke) und Brandenburg (Schwielowsee, Straussee, Bötzsee), eine rasant, schnelle und aufregende Reise um die Welt auf der ITB Berlin, der 3. Geburtstag von Friedrich, Häuser und Wohnungsbesichtigungen zum Mieten oder Kaufen (wir sind noch auf Suche im Berliner Dschungel, OMG, was für ein Projekt!), Nestbau-Einkäufe, ein Schwangerschafts-Bauch-Shooting mit der besten Jules als Überraschung für meine Männer (auch auf Lindas Blog Looks like Berlin zu sehen THE OTHER LOOK: Lady Baby Bump), einige schöne Pinterest Beratungen und das ganz normale Familienleben. All inklusive. Mit krankem Friedrich, Papa und dann auch mir.

Und dann kam Greta am 4. April 2 Wochen früher als geplant. BÄM! Kurz und fast schmerzlos in einer „Blitzgeburt“ von insgesamt knapp 40 Minuten. Im Krankenhaus haben wir den Rekord mit 10 Minuten geschafft! Unfassbar und ausnahmsweise auch noch ohne Papa, der noch von einem Geschäftstermin aus Frankfurt angerast kommen musste. Die turbulente Zeit hatte jedoch noch kein Ende: In Gretas dritter Woche mussten wir wegen einer Mittelohrentzündung 1 Woche wieder ins Krankenhaus und Greta unter Vollnarkose operiert werden. OMG, mein Herz! Vermutlich mitgebracht aus der Bakterienschleuder Kita, in der Scharlach & Co sich immer noch schön abwechseln.
Ich bin sooo unglaublich stolz auf mein bezauberndes zweites kleines Wunder, dass wir das alles gemeinsam gut überstanden haben. Am Ende wird alles irgendwie doch immer gut.

Ihr könnt Euch vorstellen, dass ich bei all dem Programm leider etwas kürzer treten musste mit meinem Blog…? Dafür nehme ich Euch mit auf meinen spannenden Rückblick und verspreche Euch, dass noch Tolles kommen wird. Im nächsten Blogartikel auch wieder mit einer Belohnung für Euch…

Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Friedrichs 3. Geburtstag war ein Wochenend-Party-Marathon, jedoch ohne meinen überschwinglichen Bastelwahn wie zum 2. Löwengeburtstag, den ich diesmal leicht reduziert habe. Alles fürs Goldkind Nr. 1.:

  • Mamor-Schokokuchen-Bombe & Apfel-Muffins
  • Glitzernde Pinata-Drei
  • Keksmonster Tüten (Cookie Me Freebie hier) & Zauberbilder-Blöcke mit Glitzer-Buntstiften für die Kitakinder
  • Akryl-Murmelbilder als Familiengeschenke

Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!

Wir haben endlich eine Berliner Tierpark Jahreskarte. Für Familien einfach das Beste: Das Ost-Pendant zum West-Zoo ist eine wunderschön blühende Parkanlage mit neuen Spielplätzen, allen wichtigen wilden Tieren, Restaurants, einer Bimmelbahn und dem wunderschönen frühklassizistischen Schloss Friedrichsfelde.
Ebenfalls im Berliner Osten in Pankow gibt’s den Kinderbauernhof Pinke Panke: Wir haben hier das Wochenende vor der Geburt das Frühlingsfest mit gefeiert, Friedrich & Simon in der Werkstatt einen Holzflugzeug gebaut, Stockbrot gegessen, viel gespielt und Tiere bestaunt.

Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!

Ein paar Berliner Lieblingscafés und Restaurants habe ich mir auch hochschwanger gegönnt: Clean Eating in The Hidden by Daniel’s Eatery, Café Stache & Café Liebling oder Urban Jungle im House of Small Wonder & Blumencafé Berlin. Und frische Blumen gab’s auch immer.

Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Auch in Brandenburg habe ich meine Kugel noch mit Baby Greta drinnen rum geschoben. Eisbombe am Schwielowsee, Baumlöcher zum Verstecken:

Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!

Dann kamen 2 intensive Tage ITB. Die ITB ist für mich eine der spannendsten Messen. Nirgends kann man in Rekordzeit einmal um die Welt reisen und ihre Schönheit hautnah erleben. Dieses Jahr war Botswana das Partnerland. Schwanger habe ich noch top fit 2 Tage einen ITB-Instagram-Takeover  (hier seht ihr alle Fotos & Videos) gemacht und mich in Europa und Over Sea von faszinierendsten Kulturen tanzend verzaubern lassen. Wie schon auf der ITB 2016 bin ich im Fernweh-Rausch durch die Hallen gelaufen, hatte interessante Gespräche und Begegnungen. Ich habe mich einfach treiben lassen mit einem kleinen Lauf-Plan, jedoch ohne Blogger Events & Workshops. Die tollen Messe-Marketing-Ladys haben mir freie Hand gelassen.

Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!

Einige Pinterest Workshops und Beratungen habe ich auch noch mit Bauchkugel super gerne gemacht. Für Influencer und Lieblingsmarken, die mir vertrauen. Einen Herzlichen Dank EUCH allen – Ich liebe meine Arbeit! Der JuggleHub Coworking Space in Prenzlauer Berg (inklusive Kinderbetreuung) war dafür ein perfekter Meetingort:

Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Das Schönste vor der Geburt ist auch der instinktive Nestbau. Und der Versuch, etwas zur Ruhe zu kommen. Auch wenn Greta einiges von Friedrich tragen und mit seinen Büchern und Spielsachen aufwachsen wird, musste ich ihr auch ein paar ganz persönliche Geschenke machen. Nur für Greta. Die auf meine Wünsche handgefertigte Puppe von puppadolls ist mein Geburtsgeschenk an Greta. Diese und so viele tolle heirloom dolls habe ich mal wieder auf Pinterest gefunden 🙂 Die wunderschöne nuna LEAF curv Wippe haben wir von nuna geschenkt bekommen und ich bin jeden Tag dankbar, dass wir uns gefunden haben und die leaf bei uns eingezogen ist. Friedrich und Greta liegen sooo gerne auf ihr, Greta schlummert regelmäßig auf ihr ein. Was für ein Segen!

Zum Schluß auch hier noch ein Kuschelbild meiner zwei Herzenskinder. OMG, wie ich sie von ganzem Herzen liebe. Ja und anstrengend ist es auch jeden Tag. Doch am Ende bin ich immer zutiefst dankbar, dass ich sie habe. Und dass ich, WIR, diese und so viele andere Glücksmomente mit ihnen jeden Tag aufs Neue erleben dürfen. Auf all diese Wunder im Leben!!!

Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta! Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!Pinspiration Rückblick: Und dann kam Greta!https://www.nuna.eu/en/leaf

 

 

 

6 Kommentare

  1. 31. Mai 2017 / 10:36

    ein wunderschöner Beitrag mit großartigen Fotos..
    und nochmals Herzlich Willkommen Kleine süsse, Greta!!
    ganz liebe Grüße aus Wien…Meliha

    • 31. Mai 2017 / 11:39

      Liebe Meliha,

      herzlichen Dank für Deine lieben Worte! Ich freue mich sehr, dass Dir mein Rückblick so gut gefällt. Ich habe so erst richtig gemerkt, was in 2,5 Monaten alles so los war. Anstrengend & wunderschön zugleich!
      Liebe Grüße aus Berlin zurück

  2. 31. Mai 2017 / 10:58

    Was für wunderschöne, stimmungsvolle Worte und Bilder. Das hat richtig Spaß gemacht. Und wie schön, dass Greta und Friedrich sich in der LEAF so wohl fühlen.

    • 31. Mai 2017 / 11:45

      Wir sind auch sehr glücklich im Rückblick, was wir alles gemeistert haben, und dass alles doch gut gelaufen ist. Die Wippe ist einfach das beste Baby-Equipment.

  3. Helene
    1. Juni 2017 / 14:44

    Was für eine schöner Beitrag zur Schwangerschaft und die schönen Bilder.
    Und was für süße Stricksachen für die Greta.
    Deine Liebe zum Detail in allen Dingen ,merkt man bei jedem Beitrag.
    Ich wünsche Euch ,jetzt auch noch viele schöne Wochenenden mit den Zweien.

    • 4. Juni 2017 / 12:24

      Vielen lieben Dank liebe Helene. Im Rückblick eine so aufregende und schöne Zeit, die jetzt noch weiter geht.
      Ich wünsche Euch auch eine tolle Zeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.