Pinterest Pinner Interview No. 05/16: Claudi von travel.little.one

 

„Abenteuerlustig, kreativ, spontan und ein kleines bisschen chaotisch.“ Die beiden Fotografen Claudi, Phil und ihre zwei bezaubernden Töchter haben schon lange bevor sie ihren Blog travel.little.one gründeten, mit Wanderlust im Herzen die Welt bereist. Ihre Kinder sind dabei kein Hindernis. Ganz im Gegenteil: Thailand, Bali, Marokko, Südafrika und Nahziele in Europa bringen auch mit Baby und Kleinkind an Bord unvergessliche Familienmomente. Zu viert haben sie ja alles dabei, was sie glücklich macht. In ihrem ersten E-Magazin nehmen sie uns mit nach Chile/ Patagonien, Bali, Malediven und ihre Herzensstadt Amsterdam. Jetzt im Sommer ziehen sie vom Rheinland in die bayerischen Alpen. Bestimmt dürfen wir auf Einblicke in ihr Traumhaus und die Entdeckung der bayerischen Gefilde gespannt sein. Auch auf Pinterest sammelt Claudi jede Menge tolle Inspiration. Heute ist sie mein fünftes Pinterest Pinner Interview in diesem Jahr. Neben ihren Pinterest Lieblingen und Trends verrät sie mir auch super Tipps fürs Reisen mit Kindern, Lieblingsorte und die nächsten Reiseziele.

Pinterest Pinner Interview No. 05/16: Claudi von travel.little.onePinterest Pinner Interview No. 05/16: Claudi von travel.little.oneWer oder was inspiriert dich?

Menschen, die auf einfache Weise authentisch aber mit einem besonderen Sinn für Ästhetik mitreißen können. Das können z.B. andere Fotografen sein oder Illustratoren.

Beruflich und privat – Wie sieht Eurer Tag aus? 

Wir frühstücken gemeinsam, Philip süß. ich herzhaft. dann fährt Philip ins Büro & ich bin mit den beiden Mädchen zu Hause. die Große (3 Jahre) wird erst im kommenden Herbst in den Wald-Kindergarten gehen, meine Tage mit den Kindern gestalte ich daher momentan – wetterabhängig – nach Lust und Laune. Wir haben ein paar Punkte, die sich wiederholen, z.B. zusammen zum Markt gehen, um einzukaufen, gemeinsam backen und bastel/malen, aber am meisten sind wir draußen unterwegs. Auch wenn der Papa frei hat sind wir eigentlich immer eher draußen zu Hause. das ist auch der Grund, weshalb wir im Sommer von NRW in die bayrischen Alpen ziehen werden – als begeisterte Berg- und Wintersportler sind wir einfach am liebsten draußen und da wir während unserer Elternzeit in Südafrika (Anfang 2016) gemerkt haben, wie viel Spaß die Kinder am Campen haben, werden wir künftig öfter mal die Matratze in den Bulli schmeißen und die Natur erkunden. Abends wird gekocht & nach einer mal längeren mal kürzeren Vorleserunde gehen die Kleinen ins Bett. Sollten wir selbst nicht zu KO sein, denn so ein Tag mit zwei Kleinen (3 Jahre und 15 Monate) ist auf jeden Fall wild, gönnen wir uns ein Weinchen, schreiben Texte für den Blog, bearbeiten Fotos & besprechen neue Projekte oder liegen einfach auch mal ganz faul auf dem Sofa.

Lieblingsorte mit Kindern, was sollte man nicht verpassen, mal erlebt haben?

Die Safari-Camping-Tour durch Südafrika hat uns auf jeden Fall sehr geprägt und diese würden wir auf jeden Fall so auch weiterempfehlen. Wer’s mag, der sollte mit den Kindern in den Alpen/Dolomiten wandern gehen – das habe ich als Kind schon geliebt & ich bin gespannt, welche Abenteuer wir nun mit unseren Mädels in unserer neuen Heimat erleben werden. und wir lieben Asien, besonders Bali, das war und ist immer noch so wunderbar mit Kindern. Canggu & Ubud zählen zu meinen Lieblingsorten.

Eure 4 besten Tipps für das Reisen mit Familie?

Fliegt nicht direkt ans andere Ende der Welt, wenn ihr selbst kein Freund vom Fliegen seid, dann wird es ziemlich unentspannt. Außerdem: weniger ist mehr – kleines Gepäck macht die Reise im wahrsten Sinne unbeschwerter. Windeln & Co könnt ihr in jedem Supermarkt in eurem Reiseland kaufen, Waschmaschinen und Wäschereien gibt es ebenfalls. eine gute Babytrage ist manchmal mehr wert als ein sperriger Kinderwagen, spart ebenfalls Gepäck und macht flexibler. Und was immer ihr auch plant, lasst euch nicht vorab von anderen bekloppt machen – es kommt eh immer anders als man denkt!

Was sind Eure nächsten Reiseziele?

Der Westen der USA. meine Eltern haben mit mir & meiner Schwester bereits die USA bereist als wir klein waren und ich kann es kaum erwarten, diese spektakuläre Natur nun nochmal wiederzusehen und, zusammen mit meinen Kindern zu erkunden.

Gibt’s Träume und spannende Projekte für die Zukunft?

Unseren größten Traum, der Umzug in die Alpen, steht ja jetzt gerade vor der Tür. Die Renovierung des Häuschens und die Erkundung unserer neuen Heimat wird ein spannendes Abenteuer, auf das wir uns sehr freuen!

Wenn wir mal 55 Jahre alt sind, dann…

kriegen wir hoffentlich viele Postkarten von unseren Kindern & Enkeln von ihren Reisen quer durch die Welt.

Pinterest Pinner Interview No. 05/16: Claudi von travel.little.onePinterest Pinner Interview No. 05/16: Claudi von travel.little.onePinterest Pinner Interview No. 05/16: Claudi von travel.little.one

Seid wann seid ihr bei Pinterest dabei?

Oh ich weiß es gar nicht mehr so genau… so um 2010/11 rum muss das gewesen sein…

Was fasziniert Euch, bei Pinterest mitzumachen?

Ich bin gelernte Eventmanagerin, oder Veranstaltungskauffrau, wie man hier so schön zu sagen pflegt. Von zu Hause aus bin ich aber mit einer ordentlichen portion Kreativität ausgestattet worden und habe mich früh für Interieur und Styling (Food/Interieur) interessiert. Ich hatte bergeweise Ordner mit Inspirationen, ausgeschnitten aus Magazinen, Stoffmustern, gepresste Blätter & Blumen und und und…da ich neben meiner Arbeit als Fotografin als Sytlistin tätig bin, hilft mir Pinterest natürlich enorm beim kreativen Input – weil alles online und Papier frei, kann ich von überall suchen, finden, pinnen und nachschauen. ich liebe es! Und auch als leidenschaftliche Köchin und Bäckerin bekomme ich hier alles was ich brauche, Anregungen, Rezepte… ich habe kaum noch Zeitschriften zu Hause. Eher Sammlungen und Bände zu bestimmten Themen, weil sie so schön gemacht sind.

Wie und wann pinnt ihr am liebsten?

Am meisten pinne ich abends mit dem Smartphone.

Wie nutzt ihr Pinterest für Euren Blog?

Ganz klar zur Vernetzung, nicht immer aber oft pinne ich auf einem eigenen ‚Blog‘ Board Inhalte vom Blog. Unsere Leser haben außerdem die Möglichkeit, sich unsere Posts auf diese weise zu pinnen und zu merken.

Benutzt ihr bestimmte Pinterest Tools?

Keine Tools.

Was sind Eure stärksten Repins?

  1. https://de.pinterest.com/pin/153685406011745699/
  2. https://de.pinterest.com/pin/153685406009665311/
  3. https://de.pinterest.com/pin/153685406010672330/
  4. https://de.pinterest.com/pin/153685406008975090/

Was sind Eure 4 Lieblingsboards mit je einem stellvertretenden Pin?

Meine Lieblingsboards sind die, auf denen ich am meisten pinne und die meine Leidenschaften ausdrücken – die Kinder (little), Abenteuer (into the wild), Styling (home) und mit Freunden kochen/essen (gatherings)

  1. https://de.pinterest.com/pin/153685406012650534/
  2. https://de.pinterest.com/pin/153685406012527107/
  3. https://de.pinterest.com/pin/153685406012306674/
  4. https://de.pinterest.com/pin/153685406012675293/

Pinterest Pinner Interview No. 05/16: Claudi von travel.little.onePinterest Pinner Interview No. 05/16: Claudi von travel.little.oneWer sind Eure 4 Lieblingspinner und warum?

Alle drei liebe ich für ihre Ästhetik und besondere, inspirierende art:

  1. Mama Watters
  2. Joy Thigpen
  3. Joy Thigpen

Was ist Eurer Meinung nach gerade Trend auf Pinterest?

Back to the roots, simple matters, enjoy the little things, wanderlust, explore more – das sind Keywords die momentan überall – online wie offline – zu sehen und zu spüren sind. Weniger ist mehr, dafür wird auf Qualität geachtet, in allen Lebensbereichen. Und natürlich steht das Reisen ganz oben – alle wollen mehr sehen und entdecken. Und ich denke, nicht nur wir nutzen Pinterest als eine neue art des „Reiseführers.“

Herzlichen Dank liebe Claudi fürs dabei Sein und Deine tollen Antworten!

travel.little.one auf Pinterest (251.730 Follower)

Claudis & Philips Hochzeitsfotografie Blog: Feingemachtes 

Philips Fotoblog: Baskephoto   

Fotos: // 1 Thailand Reise // 2 Südafrika Reise // 3 Südafrika Reise // 4 // 5 babylonstoren Reise // 6 Südafrika Reise // 7 Marokko Reise

4 Comments

  1. Anne
    30. Mai 2016 / 13:50

    Eine tolle Familie! Ich freue mich immer über Deine Pinner Interviews, ist immer so viel Neues für mich mit dabei, Trends & Inspiration, neue Marken und Menschen, lieben Dank!

    • 30. Mai 2016 / 14:04

      YAY, das ist ja super, es sind auch immer für mich wieder tolle neue Ideen & Tipps dabei

  2. Susanne
    30. Mai 2016 / 13:52

    Tolle Reiseziele und dafür scheint Pinterest ja genau die richtige Plattform zum Planen und Entdecken zu sein, schönes Interview!
    Liebe Grüße,
    Susanne

    • 30. Mai 2016 / 14:09

      Auf jeden Fall! Pinterest ist weit mehr als ein Bilder-Tool, vielmehr ein hilfreiches visuelles Planungstool für alle Lebensbereiche. Egal ob für die nächste Reise, (Geburtstags)-Party, Wohnungs-Makeover, Kochen und Branding, es tmmeln sich alle Themen auf Pinterest, auch Beratung und Coachingthemen, einfach alles.
      Das gute ist, dass Du selbst Deine Lieblingshinhalte und Ideen so gut festhalten kannst und sie dann abrufen kannst, wenn Du sie brauchst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *