Ein Kinderzimmer für Galaxien-Gucker

Kinderzimmer Sterne und MondSie leuchten und funkeln am tiefdunkel schimmernden Himmel und faszinieren uns alle, manchmal alleine, manchmal in Galaxien versammelt und Sternbilder formierend: Sterne sind mit Sternschnuppen, Mond und Wolken auf Pinterest immer wieder beliebte Kinderzimmer-Motive und laden zum Abtauchen in Phantasiegeschichten und zum seligen Schlummern ein.

// 1 Vorskizze zu „Für Neil“-Poster von Yackfou // 2 Cloud  Pillow von ko-ko-ko, Etsy // 3 Goodnight Pillow von studiomeez // 4 „You are my sun, my moon and all of my stars“-Print, gesehen auf tumblr, Originalquelle nicht eindeutig // 5 Sketch Inc Nesting Dolls // 6 Moon and Back Kissen von cotton:on // 7 Sleapy Star Wall Lamp von House of Clouds // 8 Sternen Spieluhr von Little Dutch // 9 Galaxy Teppich von Dwell Studio // 10 Bloom Kinderbett Alma

Dabei fällt mir immer sofort auch eins meiner Lieblings-Wiegenlieder ein, das im Kinderzimmer bei uns Tradition hat: Von den Strophen „Weißt du wie viel Sternlein stehen“ des deutschen Pfarrers, Lied- und Fabeldichters Johann Wilhelm Hey (1789–1854) gefällt mir am besten die dritte und letzte Strophe, die ich gerne auch meinem Baby vorsinge:

„Weißt du, wie viel Kinder frühe 
stehn aus ihrem Bettlein auf, 
Daß sie ohne Sorg und Mühe 
fröhlich sind im Tageslauf? 
Gott im Himmel hat an allen 
seine Lust, sein Wohlgefallen, 
Kennt auch dich und hat dich lieb. 
Kennt auch dich und hat dich lieb.“

Mit so viel besungener und gefühlter Liebe lässt sich im Galaxien-Kinderzimmer noch besser einschlafen und entspannt die Nächte durch träumen – am liebsten von der nächsten Mondfahrt oder dem Sternen Greifen.

Ein Highlight auch für Jungs, das Pendant zum Mädchen-Print: „Reading books will take you away to magical places, ignite your imagination & inspire your dreams.“ Wunderschön, auf zu den magischen Leseabenteuern…

Mehr Ideen fürs Kinderzimmer findet ihr auf meinem Pinterest Board Creative Kids Room.

3 Kommentare zu “Ein Kinderzimmer für Galaxien-Gucker

  1. Super süß, einfach alles. Habe den Post erst jetzt entdeckt.

  2. Eine hübsche Zusammenstellung. Bitte mehr davon 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.