Ein leckerbisschen Skandinavien in Berlin-Neukölln

Cafe Valentin Lo BjerregaardCafé Valentin Berlin Interior DesignCollage Lampen Vintage GaloreWas für ein Glück, dass ich für einen Baby-Besuch in der Sanderstraße in Berlin Neukölln nicht nur ein bezauberndes, kleines Wunder bestaunen, sondern auch gleich zwei direkt nebeneinander liegende skandinavische Juwele entdecken konnte: Das Café Valentin und den Interior und Fashion Laden Vintage Galore.

Die Sonne strahlt in das kaum 25 Quadratmeter große Café Valentin der schwedischen Besitzerin Lo Bjerregaard mit gemütlichem Wohnzimmer-Charme. Während mein Baby im Tragetuch an mich gekuschelt schläft, bin ich visuell und olfaktorisch genauso entspannt und glücklich: Schwedische Boulevardlektüre, frische Schnittblumen, Holzplanken an Wänden und am Tresen, ein eklektischer Stilmix aus Vintage Stühlen, Hockern, Sesseln, Tischen, Kunst und einer feinen Auswahl schwedisch-dänischer Speise-Highlights. Ich gönne mir eine fluffige Zimtschnecke mit Hagelzucker, Kanelbullar genannt, deren Duft ich mich nicht entziehen kann und eine Blåbärssoppa, einen Saft mit Beeren aller Art. Es locken noch andere selbst gebackene Leckereien wie die Princesstårta (eine Prinzessinnentorte mit hellem Kuchenteig, Vanillecreme, Beerenkonfitüre und Sahne), die Toscakaka (eine schwedische Mandeltorte) oder die etwas opulentere dänische Variante des Butterbrotes, Smørrebrød, dessen kreative Zusammensetzung mit üppigen Salaten wie kleine, bunte Kunstwerke aussehen.

Lo Bjerregaard, “nymphisch schön und die Augen voll blitzender Heiterkeit” strahlt nicht nur an diesem Tag mit der Sonne um die Wette, ihre “Caféwinzigkeit”, wie sie das Magazin garcon ebenfalls treffend benannt hat, zählt jetzt schon zu meinen besonderen kleinen Café-Juwelen.

Mein zweites Skandinavien-Highlight ist der Laden Vintage Galore. Berlin liebt Vintage, ob Vintage Fashion, Möbel oder Accessoires der “neue alte Trend” wie ihn das Magazin von immowelt.de treffend mit Shopping-Tipps betitelt bringt immer wieder viele Designklassiker in die Hauptstadt. Günstig sind die Vintage-Preziosen nicht immer, aber wenn man lang genug auf Flohmärkten und in kleinen Läden stöbert, findet man bestimmt seine persönlichen Lieblingsstücke.

Diverse Stühle, Tische, Sofas, Accessoires, vor allem jede Menge Lampen und auch Vintage Fashion aus den 50er und 60er Jahren aus Dänemark erwarten den “Danish Modern” Liebhaber im Laden von Erik Zimmermann, der alle Möbelstücke leidenschaftlich selbst restauriert. Hier kann man zwar nicht feilschen wie auf einem Flohmarkt oder Bazar, dafür kann Erik zu seinen Möbelstücken und zur Restauration der Mid-Century Designklassiker sympathisch beraten. Wenn er anfängt, von den architektonischen Formen seiner Lampensammlung aus Aluminium und Messing zu schwärmen und erzählt, dass sie besonders Teak-Holz Kombinationen gut auflockern, kann dies so ansteckend sein, dass man gleich selbst einen Großeinkauf im Vintage Galore erledigen möchte.

Wen kümmert’s dann noch, dass ich mit meinem Baby nach so viel Inspiration ordentlich zugeparkt wurde und mich mit meinem Auto über den Bürgersteig durch eine letzte Mini-Parklücke wieder befreien musste? Kein Problem, wenn der Tag so entspannend schön war!

Die Bildquellen sind Pinterest und Facebook Inspirationen und verlinken auf die jeweiligen Original-Websites.

Cafe-Valentin Interior DetailsCafé Valentin Berlin Neukölln

 

Stuhl Holz Vintage GaloreSchaukelstuhl Vintage GaloreCollage Stuhl Lampen Kerzenhalter Vintage GaloreCollage Lampen Esstisch Stuhl Vintage GaloreBildquellen von oben nach unten: Lo Bjerregaard, das Interior Bild darunter ist von osanpo Berlin, Café Valentin Inneneinrichtung von der talentierten Marta Greber fotografiert, Jordgubbstårta (Erdbeer Creme Torte zu Midsommar), Lussekatter (saisonales Gebäck, gegessen mit Glögg-Glühwein zum Lichterfest Lucia), Filmjölk (Schwedenmilch) und die Speisekarte sind Facebook Bilder des Café Valentins. Alle nachfolgenden Bilder sind eine Auswahl von Vintage Galore.

Café Valentin
Sanderstraße 13
12047 Berlin-Neukölln
Vintage Galore
Sanderstraße 12
12047 Berlin-Neukölln

2 Kommentare zu “Ein leckerbisschen Skandinavien in Berlin-Neukölln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.