Funtastico: Auf Erfolgsritt mit einem grünen Huhn und Entourage

Dieser Mann weiß sich und seine Werke gekonnt in Szene zu setzen. Preisgekrönt und von ikonenhafter Zeitlosigkeit beseelt sind seine Design-Kreationen immer wieder ein Kunstwerk, so auch die eigene Inszenierung auf seinem Green Chicken Rocking Chair auf dem Weg ins niederländische Groninger Kunstmuseum – denn dort lässt sich der 1974 in Madrid geborene Designer und Innenarchitekt Jaime Hayon nun selbst ein kleines Denkmal setzen: Mit seiner ersten, großen Solo-Ausstellung „Funtastico“ (12 Oktober 2013 – 30 März 2014) reflektiert der Design-Artist die vergangenen 10 Jahre seiner unerschöpflichen, künstlerischen Schaffenskraft in den Bereichen Produkt- und Möbeldesign, Innenarchitektur und Kunst (Skulpturen und Installationen), humoristische, fantastische und erzählende Elemente verbindend.

Sein Multitalent beweist Hayon auch als Ausstellungskoordinator und Kurator und schließlich in renommierten Kooperationen für unter anderem Baccarat, BD Barcelona Design, Fritz Hansen, Bisazza, Bosa, La Terraza del Casino, Lladró, Magis, Established & Sons und Faberge.

GREEN-CHICKEN4p

Ein funktionales Design-Spielzeug für Groß und Klein: Der grüne Huhn Schaukelstuhl würde doch nicht nicht nur in Kunstmuseen und Industrielofts die ästhetische Designbegierde stillen, sondern sich mit dem nötigen Kleingeld bestimmt auch bestens als Spielkamerad eignen, oder?

„The chicken, a rather unexplored shape, found its place amongst my green dreams. I wanted to portray this common bird as a sensational object by amplifying its characteristics and dimensions, turning it into a modern piece, one of great beauty and utility: a rocking chair. The movement, subtle and constant, would give the object a zoom-like trait, a sense of speed and dynamism. My green chicken had taken on a face, a shape, a place and a function“, erklärt Hayon den Entsehungsprozess.

Dann bald mal los die Leinen und auf nach Groningen!

Fotos: Hayon Studio News & Hayon Studio Green Chicken

 

4 Kommentare zu “Funtastico: Auf Erfolgsritt mit einem grünen Huhn und Entourage

  1. Hahaha very FUNtastic indeed! And a great excuse to visit the Groninger Museum, it’s a very colorful museum with unusual shapes, I think you’ll like it 🙂

  2. Die Ausstellung war super, hatte ich Dir noch gar nicht hier geschrieben. War gerade dort als ich Deinen Blogartikel gelesen habe. Liebe Grüße

    • wie schön, dass Du jetzt noch schreibst und Dich erinnerst. Ich habe es leider nicht geschafft, kann mir aber vorstellen, dass es besonders war…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.