Hoch hinaus und das auf Augenhöhe: mitwachsende Kinderhochstühle

Kinderhochstühle sind bei uns gerade großes Thema. Bis dato sind wir bestens mit einer Chicco Easy Relax Schaukelwippe zurecht gekommen, doch seid dem 7. Monat (und auch schon früher) ist die Neugierde zu groß, was es am Tisch bei Mama und Papa alles zu entdecken gibt.

// 1 Stokke Steps Kinderhochstuhl // 2 Stokke Tripp Trapp Aqua Blue Kinderhochstuhl// 3 IKEA ANTILOP Kinderstuhl und PYTTIG Stützkissen und -bezug in rot-blau // 4 Nomi Kinderhochstuhl von Evomove // bloom fresco chrome Kinderhochstuhl // Baby Hochstuhl Osika von Massivio auf pharao24.de

„Easy Relax“, ein Name wie ein Mantra für die für uns passende Allzweck-Babywippe: Ob beim Duschen, Kochen, Bügeln, jeglicher Haus- und administrativer Büroarbeit oder auch beim Bloggen, die Chicco Easy Relax Babywippe konnte dank Tragegurte überall Zuhause einfach positioniert werden, einstellbar auf Fix- oder Schaukelposition inkl. verschiedener Positionen für die Rückenlehne. Das kurzzeitige Verweilen auch beim Beikost Essen ging wie vom Hersteller empfohlen bis zum 6. (maximal 7. Monat) ganz gut. Meistens habe ich die Babywippe auf dem Fußboden gestellt, da Sofa oder Tisch als Fixierung zu gefährlich wurden.

Zugegeben, ich habe mir neben diesem Geschenk des öfteren eine flexiblere Lösung gewünscht, die von Geburt an bis in die Teenagerzeit mit wächst und das vor allem, wie mein Baby vermutlich auch, entspannt auf Augenhöhe. Es gibt einige mitwachsende Kinderhochstühle, die mir zur Zeit gefallen und ganz vorne, wie zu erwarten, skandinavische Lösungen: Stokke Steps und Stokke Tripp Trapp (besonders den obigen Aqua Blue), das Modell bloom fresco chrome mit 360-Grad schwenkbarer Sitzschale, den Baby Hochstuhl Osika aus Buche Massivholz oder den aus recyclingfähigem Kunststoff und Formholz designten Nomi von Evomove.

Letzteren hat wie die schon zu Klassikern avancierten Stokke Modelle der norwegische Industriedesigner Peter Opsvik ergonomisch und nachhaltig designt und jüngst den Red Dot Design Award für „höchste Qualität und wegweisende Gestaltung“ erhalten:

„In the world of children’s furniture, Nomi is an exception. The simplicity and aesthetic appeal of this high chair are impressive. It demonstrates a completely new use of form, free of the usual clichés of shape. Based on a well thought-out functional concept, this chair is easy to adjust and grows along with the children. In addition to its thorough flexibility it also offers a high level of safety.“

„Nomi“ ist mit 4,9 kg ein Leichtfüßler, leitet sich von „Ergonomie“ ab und bringt eine Reihe Vorteile mit, die wir bis jetzt bestätigen können. Wir haben den Nomi Kinderhochstuhl mit Bügel in Coffee inkl. sandfarbiger Stuhlauflage für unseren Sohn als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk geschenkt bekommen und sind glücklich darüber. Ich kann ihn mir auch schon gut als Schreibtischstuhl im Kinderzimmer vorstellen.

Ein Feedback zum Nomi bleibt jedoch: Einen montierbaren Tisch, den man nutzen kann, wenn der Kinderhochstuhl zum kurzzeitigen Spielen oder für die Zwischenmahlzeit doch mal vom Esstisch umgestellt werden möchte.

Dieser Kinderstuhl ist zwar nicht mitwachsend, aber ideal für Großeltern und selbst schon getestet: Der IKEA ANTILOP Kinderstuhl mit Extras wie Tisch und Auflage ist standfest und in Preis-Leistung nicht zu übertreffen.

Mehr Inspirationen für das Kinderzimmer findet ihr auf meinem Pinterest Board Creative Kids Room.

4 Kommentare zu “Hoch hinaus und das auf Augenhöhe: mitwachsende Kinderhochstühle

  1. Liebe Nina,
    1000 Dank für diese wertvollen Tipps. Habe es gleich einer Freundin weitergegeben, die sich gerade intensiv mit diesem Thema beschäftigt! 🙂

    • Herzlichen Dank, Laura, wie schön, wenn Dir meine Kinderhochstuhl-Favoriten auch gefallen und Deiner Freundin vielleicht auch weiter helfen.

  2. Toller Artikel, sehr interessant und ausführlich beschrieben.

    Hat mir sehr weitergeholfen, vielen Dank 🙂

    Liebe Grüße,

    Marion

    • Das freut mich sehr, dass Dir die Kinderhochstühle Tipps gefallen und Du ihn noch hier gefunden hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.