Pinterest Pinner Interview No. 11: Antonia von Craftifair

Pinterest Pinner Interview CraftifairCollage Pinterest Pinner Interview CraftifairIch habe Antonias Kölner Altbauwohnung auf Pinterest und in der So leb ich Wohncommunity gefunden und war sofort fasziniert von ihrem Stilmix aus Vintage, skandinavischem Design, ein bisschen Bohochic und Selbstgemachten. Danach habe ich ihren Mann und Antonia vom Blog Craftifair in Berlin auf den Press Days kennengelernt und wir haben eine schöne Tour durch Berlin Mitte zusammen erlebt. Kreativ, interessiert, online, träumend: eine Selbstbeschreibung, die gut passt. Heute ist sie mein 11. Pinterest Pinner Interview mit wie immer viel Pinterest Inspiration, Pinterest Projekten, Trends und Zukunftsplänen:

Pinterest Pinner Interview mit  Antonia von Craftifair, hier ihre Monstera PflanzePinterest Pinner Interview mit  Antonia von Craftifair, hier ihr Stuhl im SchlafzimmerWas und wer inspiriert Dich? Und wie bist Du zu Deinem Blog gekommen?

Ich lasse mich von ganz unterschiedlichen Dingen inspirieren. Wenn man mit offenen Augen durch die Welt geht, findet man allen Ecken Inspiration. Natürlich suche ich mir auch gezielte Inspiration auf Pinterest, tollen Blogs und Instagram. Mein Blog ist tatsächlich aus der Intention andere Menschen zu inspirieren heraus entstanden. Ich freue mich wenn ich Mensch zum Nachmachen animieren kann.

Antonia beruflich und privat: Wie sieht Dein Tag aus?

Ich bin für die Content Kreation und das Online Marketing in einem Kölner Kunstbuchverlag verantwortlich, nebenbei blogge ich auf craftifair. Das bedeutet, ich bin eigentlich ständig online, beruflich sowie auch privat. Das lässt sich manchmal gar nicht so strikt trennen. Neben den ganzen Tätigkeiten am Computer oder Smartphone bin ich natürlich auch sehr kreativ tätig, das brauche ich aber auch. Ich könnte keinem Job nachgehen, in dem ich nicht kreativ sein darf.

Was sind Deine Lieblingsblogs und warum folgst Du ihnen?

amerrymishapblog.com Ich bewundere Jennifer für ihren – in meinen Augen perfekten Einrichtungsgeschmack, den sie mit einer scheinbaren Leichtigkeit umsetzt.

herzundblut.com Hier gibt´s die perfekte Mischung an lauter schönen Dingen.

whatshouldieatforbreakfasttoday.com Ein Blog nur über meine liebste Mahlzeit – das Frühstück.

Hast Du bestimmte Pläne für die Zukunft?

Ich habe immer ganz viele Pläne. Die können sich auch mal gerne über Nacht komplett verändern. Ein Plan, an dem ich jedoch stark festhalte, ist in Zukunft noch intensiver zu bloggen und mit neuen Konzepten auf dem Blog zu experimentieren.

Pinterest Pinner Interview mit  Antonia von Craftifair, hier ihr Lieblingsplatz am FensterPinterest Pinner Interview mit  Antonia von Craftifair, hier ihre Couchecke mit SideboardSeid wann bist Du bei Pinterest dabei?

Puh, das weiss ich gar nicht so genau. So 3-4 Jahre müssten es sein. Kann man das irgendwo nachgucken?

Was fasziniert Dich, bei Pinterest mitzumachen?

Mich fasziniert, dass ich – wenn Zeit dafür ist – stundenlang einfach nur durch wundervolle Bilder scrollen kann, ohne dass es je zu enden scheint. Ich muss keine Texte lesen oder Links klicken, sondern kann mich einfach berieseln lassen.

Wie würdest Du Pinterest innerhalb der Social Media Plattformen beschreiben?

Ich würde Pinterest am ehesten als riesige Bildersuchmaschine einordnen.

Wie und wann pinnst Du am liebsten?

Meistens nutze ich die Bahnfahrten ins Büro zum pinnen oder scrolle abends im Bett durch meinen Feed. Ich pinne hauptsächlich auf dem Smartphone.

Wie nutzt Du Pinterest generell? 

Hauptsächlich zur Inspiration und Ideenfindung, aber auch als Sammlung für schöne Dinge, die ich in den Weiten des Internets finde. Wie oft habe ich mich schon geärgert, wenn ich ein schönes Produkt nicht mehr wiedergefunden habe. Für Projekte in der eigenen Wohnung lege ich spezielle Boards an, auf denen ich alles pinne was mir gefällt. Momentan plane ich beispielsweise eine Neugestaltung meines Homeoffices, auf dem Board Workspace bekommt man eine Ahnung wie es wohl aussehen könnte.

Wie nutzt Du Pinterest für Deinen Blog?

Auf Pinterest finde ich häufig tolle DIY Ideen, die für den Blog interessant sein könnten. Man findet aber auch viele tolle Tipps und Infografiken rund um das Thema Bloggen.

Hast Du Learnings von Pinterest?

Man vergisst viel zu schnell die Zeit auf Pinterest. Schwups hat man zwei Stunden mit pinnen verbracht!!

Was sind Deine stärksten Repins?

1. Schwarze Sneaker

2. Collage mit TV Möbeln

3. Graue Sneaker 

Was sind Deine 4 Lieblingsboards mit je einem stellvertretenden Pin?

Living Room Inspiration – Dort sammle ich, wie der Name schon sagt, Inspirationen für das Wohnzimmer. Auf diesem Board kann man ganz schön beobachten, wie sich mein Geschmack in den letzten Jahren verändert hat.

Plants – ein Board nur für Pflanzen, ich liebe Pflanzen.

Want to wear – Das Board mit den meisten Pins überhaupt. Eigentlich komisch, aber Klamotten sind nach Interior meine große Leidenschaft. Man sieht, dass ich auch in der Mode gedeckte Farben bevorzuge.

Home Stuff – Hier sammle ich lauter schöne Produkte für das Zuhause, eine Art ewige Wunschliste. Also wer mir etwas schenken möchte, wird dort fündig 🙂

Wer sind Deine 4 Lieblingspinner und warum folgst Du ihnen? 

Coco Lapine Design – Sie pinnt die schönsten Interiorinspirationen.

Studio Meez – Sie pinnt nicht nur ihre eigenen Kreationen sondern hat auch sonst einen tollen Geschmack. Vor allem in Sachen Mode.

Sodapop-Design – Caro pinnt immer tolle DIY Projekte und Tipps zum Bloggen. Bei ihr gibt´s außerdem immer tolle Freebies

Joelle Boers | Studio – Großartiger Modegeschmack. Sie ist ja auch Modedesignerin.

Was ist Deiner Meinung nach ein aktueller Trend auf Pinterest?

In meinem Feed ganz klar Pflanzen. Auch in Form von Kunst oder Klamotten. Sie sind einfach überall, was ich natürlich gut finde.

Hast du Tipps wie Du Deine Follower bekommen hast?

Einen besonderen Geheimtipp habe ich nicht auf Lager. Man sollte regelmäßig pinnen und ab und zu die Boards aufräumen.

Gibt es Ideen/ Features/ Anregungen, die Du Dir für die Zukunft von Pinterest wünschst?

Da fällt mir gerade nichts ein, Pinterest ist toll so wie es ist. Dennoch bin ich gespannt, was für Features in der Zukunft dazu kommen

Herzlichen Dank liebe Antonia! Antonia im Web: Craftifair und Craftifair Pinterest Boards.

// 1.- 4. & 9.-12. alle Bilder Craftifair // 5. DIY Mid Century Planters von Sugar & Cloth // 6.  Küchentuch von Milia Seypel Studio, Foto von Janne Peters // 7 Kissen gefunden auf Divaani Blogit // 8 Polka Dot Hose gefunden auf Mr. Larkin

Mehr Interior Liebe findet ihr u.a. auf meinem Pinterest Board: Home: Interior Design
Folge Pinspiration s Pinnwand „Home: Interior Design“ auf Pinterest.

6 Kommentare zu “Pinterest Pinner Interview No. 11: Antonia von Craftifair

  1. Oh wie toll, ich habe schon wieder aufs Interview darauf gewartet, schöne Bilder!

  2. Bin gerade auf Dein Pinner Interview gestossen und habe auch dieses begeistert gelesen 😉

  3. Anna Helene

    Liebe Nina,

    das ist wieder ein schönes Pinterest Pinner Interview, bin auch immer ganz gespannt drauf, da ich selbst viel Inspiration von Deinen Pins erhalte und so auch immer mehr neue Pinner oder Blogger kennen lerne 🙂

    • Genauso soll es mit den Pinterest Pinner Interviews auch sein, freut mich sehr, wenn sie Dir gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.