Pinterest Regenbogen Herzkekse Tutorial: Ein Praxistest

Pinterest Regenbogen Herze Kekse Tutorial TestWenn ich DIY-, Beauty-, Koch- und Back-Video-Tutorials auf Pinterest finde, sehen die Ergebnisse immer so perfekt aus, oft einfach und schnell gemacht. Die Regenbogen Herzkekse von der Regenbogen-Backmeisterin Eugenie Kitchen mussten einfach mal ausprobiert werden. Gerade zur Weihnachten, zählt eine Kaloriebombe mehr oder weniger doch nicht wirklich. 6:46 Minuten dauert das YouTube-Tutorial, dass mittlerweile über 5 Mio Klicks hat und mit einer Vorbereitungszeit von 5 Stunden (nicht 4 wie im Tutorial) nicht gerade zum Nachahmen verlockt. Das Ergebnis jedoch schon.

Meine super talentierte und geduldige Schwester Andrea hatte die Zeit und Muße sich an die Regenbogen Herzkekse zu wagen und hat den Praxistest gemacht. Freut Euch auf die deutsche Übersetzung des englisch-chinesischen Originals. Zudem verrate ich Euch das Rezept für die selbst gebrannten Mandeln meiner Mama, die ihr im Bild seht. Mhmh, so lecker… Ihr werdet bestimmt auch nie wieder gebrannte Mandeln kaufen wollen. Dafür und einfach für alles Wunderbare an den beiden liebe ich meine Familie.Pinterest Regenbogen Herzen Kekse Tutorial TestZutaten:

170 g Butter

155 g feiner Zucker

5 ml Vanille Extrakt

3 Eigelb

310 g Mehl
eine Brise Salz
Zudem:
5-6 unterschiedliche, bunte Lebensmittelfarben
Eiweiss für das Verkleben der verschiedenen Teigplatten
Bunte Streusel
Vorbereitungszeit: 5 Stunden
Backzeit: 11 Minuten
Temperatur: 170°C
Los geht’s:
Den Teig mit allen Zutaten verrühren.
1/3 des Teiges zur Seite legen, die restlichen 2/3 in den 5-6 unterschiedlichen Farben färben, in kleine Bälle formen. Beim Färben am Besten Handschuhe tragen, es sei denn man möchte bunte Finger haben. Anschließend den kompletten Teig für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen (siehe Bild in der Collage).
Danach die bunten Teigbälle in dünne Teigplatten glatt rollen.
Einzelne Teigblatten mit Eiweiss und Wasser zusammen verkleben, in der Höhe so groß wie die Herz Ausstechform ist. Alles wieder für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. (siehe Bild in der Collage).
Nun können die Teigplatten mit der Herzform ausgestochen werden. Die ausgestochenen Herzen nun aufeinander legen und wieder für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Nach dieser 3. Stunde braucht man etwas Geduld. Dran bleiben lohnt sich aber…
Anschließend die 1/3 helle Teigmasse glatt ausrollen und um die Herzen herum legen. Die Teigrolle für 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Der Teig darf nämlich nicht zu weich sein, ansonsten verschiebt sich die Herzform beim Schneiden.
Pinterest Regenbogen Herzkekse Teigrolle
Pinterest Regenbogen Kekse Tutorial Test Eiweiss
Pinterest Regenbogen Herzkekse Tutorial Test Streusel
Der 1/3 helle Teig war am Ende etwas knapp, so dass nicht alle Herzen „verkleidet“ werden konnten. Man könnte aber auch einfach die Länge etwas reduzieren oder das doppelte an Teigmasse nehmen.
Damit die bunten Streusel drumherum besser halten, die Teigrolle einfach mit Eiweiss bestreichen. Nun kann die Teigrolle  in kleine Kekse geschnitten werden.
Pinterest Regenbogen Herzkekse Tutorial Test schneiden
Zu guter Letzt die geschnittenen Kekse maximal 11 Minuten bei 170°C vorgeheiztem Ofen backen. Fertig!
Andreas Fazit:

Jaaa, das Ergebnis beansprucht viel Zeit, vor allem durch das insgesamt 3,5 Stunden Ruhen des Teiges im Kühlschrank. Inklusive dieser Pausen, ist die Arbeitszeit mindestens 4-5 Stunden.
Die Kekse meiner Schwester sind super lecker und wie ich finde, schön gelungen. Praxistest = 1 mit Sternchen!
Selbst gebrannte Mandeln von Mama:
Zutaten:

200 g ganze Mandeln

200 g Zucker

125 ml Wasser

Zimt oder Vanillezucker

Vorbereitungszeit: 1/2 Stunde

In einer beschichteten Teflon-Pfanne Wasser und Zucker zum Kochen bringen. Die Mandeln hinzufügen und mit einem Kochlöffel ständig Rühren. Das Wasser verkocht mit der Zeit, der Zucker karamellisiert und klebt automatisch an den Mandeln fest.

Die Mandeln auf einen Teller mit Backpapier schütten, aber Vorsicht: super heiß! Aber auch super lecker und schnell gemacht. Guten Appetit!

Pinterest Regenbogen Herzkekse Tutorial Test

12 Kommentare zu “Pinterest Regenbogen Herzkekse Tutorial: Ein Praxistest

  1. Mhmh, das ist ja mal eine gute Idee. Ich denke mir auch so oft, das sieht immer so perfekt aus, funktioniert das auch? Leckerer Pinterest Test.
    Schöne Weihnachtszeit Dir auch liebe Nina

    • Ja genau das denke ich eben auch ganz oft 🙂
      Eine ganz tolle und entspannte Weihnachtszeit Dir auch. Und gesunden Start ins neue, aufregende Jahr 2016!

  2. Liebe Nina, eine tolle Pinterest-Herausforderung, deren Umsetzung deiner Schwester ganz ausgezeichnet gelungen ist! Ich bin zuletzt an dieser grandios gescheitert: https://www.pinterest.com/pin/334181234820461536/ , scheue aber die nächste Herausforderung nicht: https://www.pinterest.com/pin/373587731565579224/ – HAPPY BAKING!

    • Lieben Dank, liebe Melanie. War schon ein gutes Stück Geduldsarbeit, die sich aber bestens gelohnt hat.
      Chaka, weiter geht’s, Pinterest muss man eben auch ausprobieren, zu verlockend sind die vielen Tutorials.
      Wenn der Tag nur einfach noch mehr Stunden hätte…
      Liebe Grüße

  3. Die Plätzchen sehen ja toll aus und ich liebe gebrannte Nüsse. Ich glaub ich versuche mal gebrannte Cashews zu machen 🙂

  4. Das sind ja mal ganz besondere Plätzchen, die sehen toll aus, sind aber sehr aufwendig.
    Du hast aber eine besonders geduldige Schwester, die hat das sehr, sehr sorgfältig und schön gemacht…
    Ich probiere dann mal die Mandeln deiner Mutter, das geht wohl schneller 😉
    Es gibt immer wieder neue Ideen fürs Fest. Danke für Deinen tollen Artikel.

    Ein schönes Weihnachtsfest mit deinen Lieben wünsch ich Dir.
    Liebe Grüße Lille

    • Liebe Lille,

      oh ja, wenn man Pinterest-süchtig ist, gehen die Ideen nie aus.
      Bin auch sehr glücklich, Familie bleibt das Wichtigste!
      Dir auch eine entspannte Weihnachtszeit mit Deinen Liebsten.

  5. Das sind mal besonders ausgefallene Plätzchen,bei mir ist aber die Backsaison für dieses Jahr abgeschlossen.
    Die muß aber auch jemand zu schätzen wissen, tolle Idee.
    Fröhliche Weihnacht für Euch Alle.

    • Dir auch wunderschöne Weihnachten und JA, die Plätzchen muss mal in vollen Zügen genießen und wertschätzen, sind ja nicht in einer halben Stunde gemacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.