Tipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept

Tipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.deTipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.de Tipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.de

Werbung. Ein gelungener Geburtstag startet für mich schon am Frühstückstisch. Wenn sich alle noch total entspannt im Schlafanzug auf die Guten-Morgen-Überraschung freuen. An Deinem Geburtstag stehst Du im Mittelpunkt, er ist aber auch immer ein Sonnentag für die ganze Familie oder enge Freunde. Ein Grund mehr, Dich und das gemeinsame Leben mit Dir zu feiern. Wir hatten in letzter Zeit so einige Familiengeburtstage, viele Backstunden und beste süße Schlemmereien: Regenbogentorte, Muffins, russischer Zupfkuchen, Erdbeer-Vanillepudding-, Spiegelei-, Bienen-, Marmor-, Käse-, Schokokuchen. Das Dr. Oetker Team hat mich für Backen.de eingeladen, über meine Lieblingstipps für einen glücklichen und stressfreien Geburtstag zu erzählen. Kennt ihr Backen.de schon? Die Plattform ist ein digitaler Backhelfer für Zuhause und bietet mit Schritt-für-Schritt-und-Video-Anleitungen inklusive Utensilien-Angabe und einfache Rezeptideen zum Nachmachen fürs Smartphone und Tablet. Ich habe Backen.de auch erst vor Kurzem kennengelernt und für meinen russischen Zupfkuchen ausprobiert.

Tipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.deTipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.deTipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.de

Geburtstags-Location

Zuhause oder lieber doch ganz woanders? Bei Kleinkindern und großen Geburtstags-Crews lohnt es sich die Geburtstagsparty auszulagern, sich ein Café, Restaurant, Museum, Theater oder eine besondere Eventlocation am Wasser oder Strand zu mieten und den Rundum-Service zu geniessen. Ganz ohne Panik, die eigenen vier Wände nachher aufzuräumen und Putzkolonne spielen zu müssen. Ich liebe vor allem Sommergeburtstage mit Picknick im Park, Garten oder Innenhof. Herrlich unkompliziert und nicht teuer. Sollte das Geburtstagskind ein Lieblings-Hobby oder Lebenswunsch haben, kann auch das zum Geburtstagsort und -geschenk werden: Sport, Musik, Tanzen, Kultur und das vielleicht in bestimmten Städten oder Ländern? Je unerwartet die Überraschung, desto höher die Chance, dass sie bei allen in ewiger Erinnerung bleibt. Ganz wichtig: Man sollte nie mit seinen Träumen warten, sondern einfach machen! Bei langfristiger Planung gibt’s immer Möglichkeiten, günstig zu verreisen und was Außergewöhnliches zu erleben. Es muss auch nicht immer gleich ins Ausland gehen. Urlaub in der eigenen Stadt oder im Bundesland nebenan gehört ebenso zu meinen Favoriten wie Geburtstage, die in die Nebensaison fallen und beliebte Orte herrlich untouristisch werden lassen.

Geburtstagsdekoration

Egal ob für einen Kindergeburtstag, den Partner, die Eltern oder für beste Freunde, eine stimmige Dekoration gehört zu jedem Geburtstag einfach dazu. Ich orientiere mich dabei gerne an Lieblingsfarben-, Muster und der individuellen Persönlichkeit. Es gibt bei uns beispielsweise immer ein Dekorations-Highlight: eine Happy-Birthday-Girlande, Geburtstagskerze, Konfetti oder Glitzer Luftballons. Manchmal auch alles zusammen. Die Dekoration kann je nach Typ, kunterbunt üppig oder dezent zurückhaltend sein. Ich mag Geburtstage, die von der Einladungskarte bis zum Geschenk eine erkennbare Linie haben, sei es ein Motto oder ein Thema und Verbindung zum Geburtstagskind wie der Regenbogen-Kindergeburtstag zu Friedrichs 4. Geburtstag, den man auch locker für ältere Kinder oder Erwachsene umsetzen kann. Es könnte auch eine Löwen- oder Glitzerparty werden. Oder einfach nur eine Party mit Pom-Poms, Wabenbällen, Konfetti, Namensgirlande oder einer schlichten Jahreszahlkerze. Die Leidenschaft in der Dekoration kann bis in die kleinsten Details gehen: Strohhalme, Becherverzierungen, Geschirr, Servietten, Tischkarten. Für Atmosphäre und Stimmung sorgen auch (Wunder-) Kerzen, Fackeln oder indirektes Licht mit Lampion-Laternen in Bäumen versteckt. Und Highlights wie fliegende Laternen (thailändisches Lichtfestival), die aber freien Platz brauchen (Brandauflage).

Geburtstagseinladungskarten

Bei allen tollen kaufbaren Dekorationen ist es was ganz Besonderes, etwas Selbstgemachtes zu integrieren. Bei mir sind oft die Einladungskarten schon das handgemachte Unikat. Ideen finde ich dafür immer ohne Ende auf Pinterest. Auch Freebies, die man sich nur ausdrucken und ausschneiden muss. Meine Inspirationen sammle ich auf diesen Pinnwänden: Party: Kids Birthday und Design: Invitation & Stationery
Für Friedrichs 4. Geburtstag gab’s einen ausklappbaren Regenbogen als Einladungskarte, den ich mit einer Bastelvorlage ausgedruckt habe.

Geburtstagsblumen

Blumen sind für mich ein absolutes Muss für Geburtstage. Für Kinder wie für Erwachsene. Für Männer wie für Frauen. Das können der selbstgepflückte Wiesenstrauß oder Schnittblumen sein oder wie in meinem Geburtstagsshooting für diese Tipps eine saisonal außergewöhnliche Pflanze wie die Medinila magnifica.

Geburtstagsmusik & Spiele

Beim Geburtstagsfrühstück gibt’s bei uns traditionell das Geburtstagslied mit einer kleinen Drehorgel gesungen. Lounge, Klassik, Jazz, Elektro, Live Musik beim Empfang bis hin zur Live-Band und DJ während der Party, was auch immer für Lieblingsmusik am Start ist, es ist Deine Entscheidung. Oder es gibt Freunde, die mit Musikeinlagen überraschen. Bei Kindergeburtstagen kommen kleine Entertainmentprogramme gut an: singende Walking-Acts, Lieblingsplaylist zum Mittanzen, Karaoke, Spiele mit Musik (Stoptanz). Gute Laune gibt’s auch mit diesen Spielen: ein Clown, der Luftballons faltet, Kinderschminken oder temporäre Tattoos, Mitmach-Seifenblasen-Künstler, Bastel- und Mal-Kreativecke, Outdoor-Sport-Spaß und Klassiker wie Schnitzeljagd.

Geburtstagsgeschenke

Ja sie gehören auch absolut dazu. Ich finde jedoch weniger ist mehr. Es muss nicht das größte und teuerste Geschenk sein oder super viele, die oft das Einzelne vergessen lassen. Es kann auch hier wieder etwas Selbstgemachtes sein oder gemeinsame Zeit. Zeit, die so oft im Arbeitsstress verpufft. Zeit für Kochen, Kultur, Reisen. Und alles schön verpackt. Ich habe viele Lieblingsillustratoren, die auch eigen designtes Geschenkpapier verkaufen. Ich mag es besonders, lokale, kleinere Lieblingsmarken zu unterstützen. Und auch dafür habe ich auf Pinterest ohne Ende Ideen: Seasonal: Gift Wrapping. Home: Geschenke für Frauen, Home: Geschenke für Männer, Home: Geschenke für Kinder.
Ich finde auch, das Geburtstagstorten unterschätzt werden. Backen braucht Zeit. Zeit, um auszuwählen, was die perfekte süße Überraschung werden soll und Zeit zum Umzusetzen. Die Geburtstagstorte ist bei mir immer auch Teil des Geschenks.

Gastgeschenke

Gastgeschenke kenne ich eher von Kindergeburtstagen. Ich hab’s ehrlich gesagt schon oft leicht übertrieben, habe Goodie Bags Abende lang selbst gebastelt und recht gut befüllt: Sticker- oder Knobel-Heftchen, Kinder-Tattoos, Kekse, Radiergummis, Buntstifte oder Badekugeln. Die Liste könnte ewig gehen. Auf Friedrichs 4. Geburtstag haben wir Luftballon Gesichter beklebt und Topfschlagen gespielt. Ich bin mir sicher, mit all den Süßigkeiten, die noch übrig waren, hätte das Selbstgebastelte auch als Gastgeschenk gereicht. Es geht ja nur um eine kleine Dankbarkeitsgeste. Bei Erwachsenen Partys finde ich Doggy Bags vom Kuchen immer nett. Es gibt oft genug, das übrig bleibt.

Fotos und Videos

Ich bin großer Fan, Erinnerungen festzuhalten. Mit professionellen Bildern und Videos. Auch mit Einweg- und Polaroidkameras kommen nicht nur an Hochzeiten die lustigsten Schnappschüsse zustande. Da muss man kein Profi sein. Ich mag auch kleine Fotobücher zum Anfassen. Wir stöbern oft bei Familienfeiern zusammen darin.

Geburtstagstorte oder der Geburtstagskuchen

Mein Lieblings-Highlight ist auf jeden Fall die Geburtstagstorte. Für meine Kinder waren es Regenbogentorten, Smarties-Schokokuchen, Spiegelei-Kuchen, Bananenbrot und Muffins. Für uns Eltern Käse-, Obst- und Karrottenkuchen, Schwarzwälderkirschtorte oder Tartes. Es muss nicht immer süß sein! Ich mag besonders, auch herzhafte Alternativen zu haben: Gemüse-Quiches zum Beispiel. Die sehen super als Geburtstagskuchen aus und schmecken warm als auch kalt! Bei Kindern isst ja auch immer das Auge mit und Herzhaftes kann man genauso toll dekorieren wie Süßes. Gemüse lässt sich wie in den japanischen Bento-Lunchboxen in unwiderstehliche Rohkost-Häppchen verzaubern. Zum Beispiel in kleine Tierchen geschnitten.
Aus meinem Geburtstags-Shooting gibt’s hier das Rezept für diesen leckeren russischen Zupfkuchen:

Tipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.deTipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.deTipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.deTipps für einen entspannten Geburtstag mit russischen Zupfkuchen Rezept | #Geburtstagstipps #backende #Geburtstag #Kuchenrezept #russischerzupfkuchen #Geburtstagsideen | Pinspiration.de

Backen.de Rezept für einen fluffig-saftigen russischen Zupfkuchen

Utensilien

Springform ø 26cm, 2 Rührschüsseln, Mixer mit Knethaken, Mixer mit Rührstäben, Nudelholz.

Zutaten

2 gestr. TL Backpulver z.B. Dr. Oetker Backin

400 g Butter

4 Eier (Größe M)

500 g Magerquark

1 Päckchen Puddingpulver Vanille-Geschmack
z.B. Dr. Oetker Original Puddingpulver Vanille-Geschmack

2 Päckchen Vanillezucker z.B. Dr. Oetker Vanillin-Zucker

300 g Weizenmehl – ich nehme lieber Dinkelmehl

350 g Zucker

  1. Damit sich der Kuchen nachher gut aus der Springform löst, fette den Boden mit etwas Butter ein. Nimm dazu einen Backpinsel oder ein Küchenpapier.
  2. Heize den Ofen schon einmal auf etwa 180°C Ober- und Unterhitze (160°C Umluft) vor.
  3. Gib 300 g Dinkelmehl30 g Kakao und 2 gestrichenen TL Backpulverin eine Rührschüssel und vermenge alles ordentlich.
  4. Gib noch 150 g Zucker1 Päckchen Vanillezucker1  Ei (Größe M) und 150 g Butter (weich) in eine Schüssel. Verrühre alles mit dem Mixer.
  5. Jetzt formst du aus dem Teig mit den Händen eine feste Kugel und teilst diese in 4 Portionen.
  6. Nimm 2 der 4 Teile und knete sie wieder zusammen. Rolle den Teig auf dem Springformboden aus, befestige dann den Springformrand.
  7. Damit der Boden beim Backen keine Luftblasen schlägt, stichst du ihn mit einer Gabel einige Male ein.
  8. Forme aus einer weiteren Teigkugel 4 Rollen von etwa 20 cm Länge und lege sie an den Rand der Springform.
  9. Nun drückst du die Teigrollen am Rand der Springform fest. Der Teigrand sollte etwa 3 cm hoch sein.
  10. Jetzt geht es mit der Füllung weiter. Gib 500 g Magerquark zusammen mit 200 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker in eine Rührschüssel.
  11. Dazu gibst du noch 3  Eier (Größe M)250 g Butter und den Inhalt aus 1 Päckchen Puddingpulver Vanille-Geschmack und verrührst alles mit dem Mixer zu einer einheitlichen Masse.
  12. Verteile nun die Creme gleichmäßig auf dem Boden.
  13. Zuletzt nimmst du den restlichen Teig und verteilst davon kleine Zupfen auf der Creme.
  14. Nun gibst du den Kuchen für etwa 1 Std. in den Ofen. Am besten wird er, wenn du ihn im unteren Drittel des Ofens platzierst.
  15. Nimm den Kuchen nun aus dem Ofen und lass ihn für etwa 3 Std. auf einem Rost erkalten.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Dr. Oetker. Ich gebe nur meine eigene unbeeinflusste Meinung wieder. Über Inhalt und Text des Artikels hatte ich völlig freie Entscheidung.

6 Kommentare

  1. Helene M.
    25. Juli 2018 / 22:36

    Bei so einem schönen gedeckten Geburtstagstisch wäre man gerne ein Kind von Dir.Was mir auch gefällt ist ,das der Tisch nicht so bunt dekoriert ist.,sieht so viel edler aus.
    Russischer Zupfkuchen ist auch immer lecker.

    • 26. Juli 2018 / 11:49

      ohhh lieben Dank Helene!
      Die Bilder zu den Tipps sollen vor allem auch Erwachsene inspirieren, daher etwas schlichter in den Farben.
      Dieser russische Zupfkuchen ist echt besonders saftig.
      Schöne Restwoche Dir!

  2. Frida
    28. Juli 2018 / 07:47

    Dr. Oetker habe ich schon als Kind geliebt. Der russische Zupfkuchen sieht so lecker aus!

    • 2. August 2018 / 22:39

      Geht mir absolut genauso 😉

  3. Lena
    28. Juli 2018 / 07:48

    Oh das Rezept kenne ich, so lecker 😉 meine Kinder lieben es. Sehr schöne Dekoration liebe Nina.

    • 2. August 2018 / 22:39

      Herzlichen Dank liebe Lena.
      Ist immer wieder ein Klassiker der russiche Zupfkuchen und Dr. Oetker begleitet mich schon seid meiner Kindheit. Aus einem ganz alten und schon zerfletterten Dr. Oetker Backbuch backt meine Mama heute noch. die digitale Version mit http://www.backen.de ist super praktisch auch für unterwegs oder im Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.