Friedrichs neues Kinderzimmer

Pinspiration Kinderzimmer String Pocket IKEA PSPinspiration Kinderzimmer IKEA StuvaNeugierig öffnet Friedrich die Tür seines neuen Kinderzimmers und strahlt uns glücklich quickend an. „Mama…, Papa…“ – Für eine Sekunde überlegt er, wohin er zuerst gehen soll, so viel Neues zum Entdecken, Spielen und Phantasie anregen erwartet ihn. Entschlossen läuft er zum IKEA STUVA Schrank und versteckt erst mal sein LEGO Rennauto. Und warum nicht gleich auch in die großen Schubladen klettern und so, die oberen Türen auf und zu machen?

Pinspiration Kinderzimmer Büro vorherPinspiration Kinderzimmer vorherFriedrich hatte seine kleine Ruheoase in unserem Schlafzimmer bis wir unser Büro und Gästezimmer (Bilder oben) in sein Kinderzimmer umfunktioniert haben. Genauso habe ich mir mein Herzensprojekt vorgestellt: Friedrichs neues Kinderzimmer ist ein Ort zum Spaß haben, Entspannen und Wohlfühlen für die ganze Familie geworden. Die Herausforderung bei der Planung war, genügend Stauraum mit einem ganz besonderen Möbel-Erbstück in einem schmal geschnittenen 11 m2 Zimmer inspirativ zu kombinieren. Mit IKEA Deutschland, einem meiner Love Brands und Hauptkooperationspartner, habe ich schnell die passenden Lösungen gefunden.

Pinspiration Kinderzimmer STUVA Bank Pinspiration Kinderzimmer STUVA Bank Wir haben geplant, gestrichen, tapeziert, Möbel verkauft und YAY! neu eingekauft, geschraubt, gehämmert, geputzt und dekoriert. Es hat alles etwas gedauert, aber macht uns jetzt umso glücklicher.

Erkundungsübermütig konnte es Friedrich schon während der Renovierung nicht lassen, auf die fast 2 Meter hohe Leiter zu steigen und oben angekommen, triumphierend zu lachen. Als er wieder runter geklettert war, verlockte ihn die neue Fine Little Day Mountains-Tapete von Photowall zum Anfassen und… plumps, ist er vor lauter Staunen umgefallen. Als hätte der 8-Jährige Otto Dunker mit seinen Schnee bedeckten Bergen samt Kletterer gewusst, für wen er seine Zeichnung gemacht hat: Kleine Abenteurer wie Friedrich!

Pinspiration Kinderzimmer Fine Little Day TapeteAbenteuergeschichten lesen wir ihm gemütlich aneinander gekuschelt auf den IKEA STUVA Bänken direkt unter der Tier-Weltkarte von Photowall oder im individualisierten Teepee von Moozle vor. Manchmal stehen wir auch einfach nur vor meiner selbstgemachten Collage zu seinem 1. Geburtstag und ich erzähle ihm, was wir schon alles gemeinsam erlebt haben, von unseren Reisen und dem 1. aufregenden Flug mit 3 Monaten.

Pinspiration Kinderzimmer IKEA Moozle TeepeePinspiration Kinderzimmer Moozle TeepeeWenn wir vom actionreichen Spielen mit Lego-Duplo mal wieder Ordnung brauchen, hat Friedrich mit der mintfarbigen Lego-Aufbewahrungsbox von Connox und der IKEA STUVA Schrank-Kombination genügend Stauraum für alle Spielsachen. Zu den 2 IKEA STUVA Schränken mit je 3 Schubladen haben wir jeweils einen Wandschrank oben drauf montiert und mit 2 Banktruhen und 3 weiteren Wandschränken in der Mitte ergänzt. YAY, Stauraum ohne Ende!

Pinspiration Kindezimmer IKEA STUVAPinspiration Kinderzimmer Lego BoxDie 2 IKEA KUSINER Bettkästen und das 8er und 4er IKEA EXPEDIT haben wir seit Geburt an, die IKEA TJENA Kästen und IKEA KNIPSA Rattan-Körbe sind darin die perfekten Aufbewahrungsboxen. Eine weitere smarte IKEA-Lösungen, die wunderbar für ein Kinderzimmer funktioniert, ist der IKEA PS Leuchthocker, der mit bis zu 130 kg als Sitzhocker belastet werden kann. „An, Aus“ geht mit dem leicht erreichbaren Gummiknopf in der Mitte auch für Friedrich spielerisch einfach. Faszinierend findet er auch die IKEA PS Standleuchte, die schöne U-Muster an die Wand leuchtet – Oder sind es doch die Formen vieler Glückshufeisen?

Pinspiration STUVA Bank KissenNatürlich dürfen Kuschel-Kissen in seinem Kinderzimmer nicht fehlen: Von einer IKEA Deutschland Aktion ist das Kissen-Unikat „Wir geben Stoff“, zudem reihen sich das Happy and Sad Pillow von Little Red Stuga, das Löwenkissen und die Indianerfrau von Tinas Hamburger Label Tante Tin, das Hasenkissen-Unikat namens Trudo von meiner Schwester Andrea, das G-Buchstabenkissen (Friedrich Gerhard) von Lieblingsplatz Berlin, das Elefanten-Punkte-Kissen von Frau Tulpe und das Sternenkissen von trudchen Berlin.

Pinspiration Kinderzimmer Friedrich lesendPinspiration Kinderzimmer Moozle Teepee Ava & YvesFriedrich liebt es, sich in die Kissen fallen zu lassen, sie durch die Gegend zu schleudern und, damit fangen und verstecken zu spielen. Das Teepee ist dafür einfach auch perfekt. Er kann dort aufgeregt durch das Fenster lunsen, ob Mama schon nach ihm sucht, alleine in seinen Lieblingsbüchern blättern oder auf der kuscheligen Schurwoll-Löwendecke von Ava & Yves entspannen. Die Decke wurde von einer finnischen Weberei gefertigt und das bereits in 4. Generation. Hach, wie ich Möbel und Accessoires mit Geschichte und Familien-Tradition liebe!

Pinspiration Kinderzimmer Bett Pinspiration Kinderzimmer BettwäscheBesonders liebe ich Friedrichs Babybett, das Herzstück seines Kinderzimmers mit ganz eigener Familientradition. Schon mein Vater hat als Kind darin geschlafen und es zur Geburt liebevoll für seinen Enkel restauriert und neu gestrichen. Die Gitterstäbe kann man runter klappen, auch damals bereits ein praktisches, super modernes Design. Es könnte kein schöneres Träumen für unseren kleinen Löwen geben, unser Kosename für Friedrich, immer erkundungslustig, mutig und tapfer.

Pinspiration Kinderzimmer BilderPinspiration Kinderzimmer String PocketAuch in den Accessoires schmückt der Löwe Friedrichs Kinderzimmer: Egal ob auf dem String Pocket Regal, in unsren Lieblingsbüchern von Katrin Wiehle oder in den Aquarell-Illustrationen von Sarah von Gretas Schwester, von denen ich nicht genug bekommen kann. Der Löwenkopf über Friedrichs Bett und die Orca Famlie über dem String Pocket Regal (Friedrichs Kita-Gruppe heißt Orca) sind Aquarell-Unikate extra für ihn. Der Scherenschnitt von Silvia Raga von Giochi di Carta ist auch ein Unikat für den Babylöwen, der die Natur und das Meer so sehr liebt wie Simon und ich. Kein Wunder, dass die Bruno Mountains Bettwäsche als Pendant zur Mountains Tapete von Fine Little Day zum Schlummern mit einziehen musste. Die Löwenspieldecke von Little Red Stuga ist für alle Rollenspiele genau das Richtige. Momentan belustige wohl ich Friedrich mehr damit als umgekehrt…

Pinspiration Kinderzimmer LöwenspieldeckePinspiration Kinderzimmer IKEA Bonsai

In ein Wohlfühlzimmer gehören für mich auch immer Pflanzen oder frische Schnittblumen. Der Bonsai und die zweite Topfpflanze auf der Fensterbank sind von IKEA. Letztere haben wir schon ewig und sie wächst und wächst und wächst. Damit kann Friedrich sicherlich noch seinen eigenen kleinen Urban Jungle eröffnen. „The Adventure starts here“, vor allem mit einem ganz großen Lächeln eines kleinen Mannes.

Herzlichen Dank an alle Kooperationspartner für die Bereitstellung der wunderschönen Produkte, über die sich nicht nur Friedrich jeden Tag aufs Neue freut: IKEA Deutschland, Photowall, Fine Little Day, Ava & Yves, Moozle und Connox.

Fotos: Jules Villbrandt & Nina Bungers.

34 Kommentare

  1. Susanne
    12. September 2015 / 15:02

    Oh Nina, was für ein Traumprojekt. Du hast volle Arbeit rein gesteckt und es ist einfach wunderschön geworden. Der kleine Löwe fühlt sich sichtlich wohl, toll!

    • 14. September 2015 / 10:54

      Liebe Susanne,

      oh ja ein echtes Herzensprojekt, mit dem wir uns alle Zuhause fühlen. Es fließt dann ja immer viel Herzblut und Arbeit rein, so toll, dass es Euch gefällt!

  2. 12. September 2015 / 15:16

    Sieht ganz und gar schön und mundgerecht aus. Und das Designaffine-Mamaherz schlägt natürlich auch schneller bei all den feinen Kleinigkeiten! Echt schön geworden!

    • 14. September 2015 / 10:56

      Herzlichen Dank liebe Nina! Und jaaaaa, mein Design affines Herz hat viel Spaß gehabt alles zu planen und schick zu machen 😉

  3. Laura
    12. September 2015 / 15:55

    Das neue Kinerzimmer ist einfach wundervoll geworden, gefällt mir sehr gut! Und wie man sieht dem kleinen Friedrich auch 🙂

    • 14. September 2015 / 10:57

      Alles schön schon erkundet und angefasst und auf den Kopf gestellt, so wie es sein soll – herzlichen Dank Dir auch, ich freue mich, dass es Dir auch so gut gefällt.

  4. Andrea
    12. September 2015 / 18:29

    Das Zimmer ist so schön geworden! Ich konnte es schon begutachten und Friedrich liebt es auch.

    • 14. September 2015 / 10:57

      Stimmt, wenn man ihn dann auch live drinnen sieht, weiß mann, dass es SEIN Kinderzimmer ist, eine kleine Wohlfühloase…

  5. Sophie
    12. September 2015 / 18:30

    Tolles Zimmer! Die Schrankkombination von IKEA ist eine tolle Idee. Wenn mein Kleiner größer ist, dann könnte das auch in sein Zimmer passen.

    • 14. September 2015 / 11:00

      Wir haben nach einer Lösung gesucht, die viel Stauraum auf wenig Platz bietet – IKEA ist mit STUVA die perfekte Lösung. In der weißen Farbe so schön zeitlos als Kontrast auch zum dunklen Holzboden erhält der Raum trotzdem genügend „Luft“ und wird nicht erdrückt.

  6. 12. September 2015 / 21:27

    wunderschön ist es geworden – stylish und mehr als kindgerecht zugleich! wir sind gerade auch am umplanen, müssen jedoch wohn- und esszimmer zugunsten eines eigenen zimmers für emma Luise zusammenlegen… noch fehlt uns dabei die ultimative lösung… liebste grüße julia

    • 14. September 2015 / 11:03

      Herzlichen Dank liebe Julia! Müsst ihr Wohn- und Esszimmer zusammen legen? Wir haben es momentan auch so und es funktioniert sehr gut – das Wohnzimmer ist mit einem Sisal Teppich gut abgegrenzt. Vielleicht findet ihr auch eine natürliche Accessoires-Abgrenzung für beide Bereiche? Ein eigenes Kinderzimmer ist für jedes Kind ein Highlight.

  7. 13. September 2015 / 19:41

    Ach je, wie süß. Rundum 🙂 Das Zimmer, dein Kleiner und die Art, wie du seine Erkundung beschreibst! 🙂 Ein echt toller Post!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • 14. September 2015 / 11:04

      Oh wie wunderbar, vielen lieben Dank für Deine lieben Worte!
      Nach all der Arbeit freue ich mich riesig, wenn es auch EUCH gefällt. Liebe Grüße zurück

  8. Jenny
    13. September 2015 / 21:02

    Gerade für werdende Mamis eine tolle Inspiration – gerade weil man sehen kann, wie einzelne Produkte im Raum-Kontext wirken! Viel Spaß mit dem neuen Zimmer 🙂

    • 14. September 2015 / 11:05

      Herzlichen Dank liebe Jenny! Ich wünsche Dir auch eine wunderschöne Schwangerschafts-Zeit und Kuschelzeit, wenn Eurer kleines Wunder da ist. Ein eigens Zimmer zum Träumen ist ja auch schon geplant 🙂

  9. 13. September 2015 / 23:26

    I love so much your baby room and I’m very happy to be part of Friedrich’s little world! Grazie! ♥

    • 14. September 2015 / 19:07

      Grazie a te cara Silvia! Thank YOU so much for your lovely paper cut, it’s something special.

  10. Moritz
    14. September 2015 / 08:34

    Allein die „Kissemeile“ ist sensationell….vielen Dank für diese Impressionen…

    • 14. September 2015 / 11:08

      Hihi, die werden auch schon mal gerne mit ins Teepee genommen – auf der Bank kann man es sich beim Lesen schön bequem machen, dafür brauchen wir natürlich ALLE Kissen 😉

  11. Riccarda
    14. September 2015 / 11:17

    Hallo Nina ,was für ein schönes helles Zimmer, trotz der hohen Schrankwand sieht es leicht und luftig aus.
    Besonders, deine liebevollen Details, abgestimmt auf den Kleinen.
    Schön auch, dass etwas Altes wie das Bett erhalten wurde, mit all den schönen Erinnerungen…
    Da wünscht man sich nochmal Kind zu sein.

    • 14. September 2015 / 19:04

      Liebe Ricarda,

      vielen herzlichen Dank für Deine lieben Worte.
      Mir war es besonders wichtig, dass das Zimmer hll und freundlich ist, da das Laminat dunkel ist und der Raum nur 11 qm2 misst.
      Zum Glück fühlt sich Friedrich mit allem auch so wohl (auch wenn die Details alle auch mein Lieblinge sind).
      Das Bett meines Vaters war ist das Herzstück des Raumes und das schönste Geschenk für Friedrich…

  12. Kerstin
    24. September 2015 / 09:27

    Liebe Nina,
    ganz zauberhaft ist das neue Reich von Friedrich geworden!
    Das schöne Teepee für die kleinen Abenteurer ist inzwischen auch schon bei uns eingezogen und Inga ist ganz begeistert – lieben Dank für den tollen Tipp!
    Auf bald!
    Kerstin

    • 28. September 2015 / 12:01

      Liebe Kerstin,

      das ist ja total super. Da wird sich Kate von Moozle aber auch sehr freuen, dass mein Kinderzimmer und ihr tolles Teepee Euch sogar zum Kauf inspiriert haben 🙂 Bis ganz bald hoffen wir auch

  13. Simone
    29. September 2015 / 11:02

    So schön! Der kleine Friedrich fühlt sich sicher prächtig in seinem neuen Reich!
    Woher hast Du das Bild mit den Segelschiffen? Mein Mann und ich sind leidenschaftliche Segler und das Bild würde so gut in das Zimmer unseres kleinen Valentins passen.
    Ich freue mich schon auf Deine neuen Posts!

    • 29. September 2015 / 12:39

      Herzlich Willkommen auf Pinspiration! Oh ja wir fühlen uns alle ganz wohl. Das Bild mit den Segelschiffen ist von Tante Tin
      Wir segeln auch so gerne und seit Kurzem auch mit Friedrich! Das geht, sogar windeln, essen und Mann über Bord Manöver mit der Trinkflasche, alles schon erlebt – Papa Simon hat uns super durch aufkommende Winde navigiert. Aufregung pur!

  14. Tanja
    13. April 2016 / 22:16

    Wow ich bin absolut begeistert und total verliebt in dieses Kinderzimmer, welch liebevollen Details. Das kommt wie gerufen zur Umgestaltung unseres Kinderzimmers. Dürfte ich bitte erfahren woher die tollen Tier Luftballons und die braune Pompons Kette sind??? Danke schon mal im voraus ich bin sehr gespannt. . .

    • 14. April 2016 / 16:32

      Liebe Tanja,

      das freut mich ja voll, dass Du meinen Blogartikel zu Friedirchs neuem Kinderzimmer gefunden hast und Dir meine Umsetzung auch so gut gefällt.
      Ist mein Lieblingsraum in unserer Wohnung 🙂
      Die Lichterkette ist von Happy Lights und die japanischen Tierballons habe ich hier in Berlin bei Die Schatzinsel gekauft, sie gibtÄs aber online noch in vielen anderen Shops.
      Liebe Grüße und genauso viel Spaß beim Planen und Einrichten Eures Kinderzimmers!
      Melde Dich doch mal, wenn es fertig ist…

  15. Ulrike
    25. Mai 2016 / 22:13

    Hallo! Ich finde Friedrichs neues Zimmer ganz wundervoll! Es ist ein Traum von einem Kinderzimmer!!! Ganz besonders gut gefällt mir das untere Bild über dem Bett mit dem kleinen Jungen und seinem Löwen auf dem Boot. Kann man das Bild irgendwo kaufen, oder ist das ein eigener Entwurf?
    LG Ulrike

    • 25. Mai 2016 / 22:33

      Hallo liebe Ulrike,

      das freit mich sher zu hören. War eine echte Herausforderung bei nur 11qm, aber mit dem Vorteil der großen Deckenhöhe.
      Der Scherenschnitt ist ein Unikat und soll Friedrich mit seinen liebsten Dingen darstellen 🙂 von Silvia Raga vom Blog Giochi di Carta. Du kannst sie gerne anfragen und auf mich verweisen und sie herzlich grüßen. Sie hat viel zu tun, ist aber bestimmt immer offen für neue tolle Anfragen 🙂
      Liebe Grüße

  16. Melanie
    18. März 2017 / 11:21

    Hallo meine Liebe,
    So ein tolles Kinderzimmer! So viel Liebe in jedem Detail! Dickes Kompliment.
    Sag mal, passt denn dort auch ein grösseres Bett rein, wenn Friedrich dann grösser ist? Wir haben auch nur kleine längsgezogene 12 m2 Zimmerchen und leider keine hohe Deckenräume. Uns stellt die fehlende Breite des Zimmers immer wieder vor Probleme. Es wirkt dann schnell überladen. Weisst du was ich meine? Zudem haben wir am Ende eine komplette Glasfront mit Balkontüre bis zum Boden hin. *seufz*
    Liebe Grüsse

    • 19. März 2017 / 12:38

      Liebe Melanie,

      vielen lieben Dank 🙂 Das ist ein sehr guter Punkt, an dem wir auch dieses Jahr noch kommen werden. Ich habe mir schon viele Gedanken gemacht und es wird mit einem 140×70 cm Bett noch ok funktionieren, aber breiter wird schwierig und bei einem längeren Bett müssten wir priorisieren, was bleiben kann: Das Teepee würde abgebaut werden müssen, da der Erlebnisschreibtisch wichtiger ist. In einem schlauchigen Zimmer können viele Funktionen und Inspirationen realisiert werden, aber dann eben priorisiert, was das Kind am allermeisten nutzt und braucht… Hoffe das hilft auch bei Deiner Entscheidung?
      Schönen Sonntag Dir!
      Liebe Grüße,
      Nina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.